Achtung! Hier wird in Plauen jetzt geblitzt

Der neue Blitzer steht an der Pausaer Straße stadtauswärts.
Der neue Blitzer steht an der Pausaer Straße stadtauswärts.  © Igor Pastierovic

Plauen -  Nun steht bereits der dritte der geplanten neuen Blitzer in Plauen.

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit an der B 92 werden im Stadtgebiet neue Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen aufgestellt. 

Unfallschwerpunkte sind dabei die Abschnitte Pausaer Straße, Friedensstraße, Böhlerstraße und Oelsnitzer Straße. 

Die ersten zwei der geplanten Anlagen sind bereits seit Januar dieses Jahres in Betrieb, sie stehen an der Oelsnitzer Straße und der Pausaer Straße jeweils stadteinwärts. 

Das dritte Gerät ist am Montag auf der Pausaer Straße stadtauswärts unmittelbar nach der Paul-Gerhardt-Straße (direkt vor der Shell Tankstelle) aufgestellt worden. Am Dienstag erfolgt die Inbetriebnahme. 

Die Errichtung und Betreibung der Überwachungsanlagen wurden im Rahmen einer Ausschreibung vergeben. Der Auftragnehmer, die Jenoptik Robot GmbH, ist für Betrieb, Wartung, Reparatur, Instandhaltung und Versicherung verantwortlich. Die Kosten der Stromversorgung für den laufenden Betrieb der Anlagen werden von der Stadt Plauen getragen. Pro verwertbaren Vorgang erhält der Auftragnehmer von der Stadt Plauen einen festen Betrag. Da die Anlagen im Eigentum der Firma verbleiben, fallen für die Stadt Plauen keine Investitionskosten an.

Die Einnahmen durch die Blitzer werden nach Möglichkeit für die Verbesserung des Straßenzustandes und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit eingesetzt.

Weitere stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen sind an folgenden Standorten vorgesehen:

  • Friedensstraße in Richtung Oberer Bahnhof zwischen Gustav-Adolf-Straße und Friedensbrücke
  • Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz nach Einmündung Gustav-Adolf-Straße

Titelfoto: Igor Pastierovic


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0