Wohin mit Sachsens brisanten Stasi-Akten? 2.059
"Dämliche Frage": AfD-Weidel und Alexander Gauland legen sich mit Journalisten an Top
Deutschlandweite Störungen bei Vodafone, Netflix und Co. Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! 4.428 Anzeige
Rückruf bei Aldi: Tiefkühlfisch kann Eurer Gesundheit schaden Top
2.059

Wohin mit Sachsens brisanten Stasi-Akten?

Plauen/Chemnitz: Lager für alte Akten gesucht

Streit um Sachsens Stasi-Akten: Der Freistaat will die Unterlagen zentral in Leipzig lagern, aber auch Chemnitz und Plauen könnten als Standort in Frage kommen.

Von Bernd Rippert

Plauen/Chemnitz - Streit um Sachsens Stasi-Akten. Während der Freistaat Sachsen und der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Roland Jahn (65), die Akten in Leipzig zentral lagern wollen, sind Grüne und der sächsische Landesbeauftragte Lutz Rathenow (66) für den Standort Chemnitz. Doch auch Plauen fordert Akten.

Sachsens Stasi-Akten-Hüter Lutz Rathenow plädiert für den Standort Chemnitz.
Sachsens Stasi-Akten-Hüter Lutz Rathenow plädiert für den Standort Chemnitz.

Derzeit liegen die Akten noch verteilt in Chemnitz, Leipzig und Dresden. Das soll sich ändern. Roland Jahn möchte die brisanten Papiere künftig in der Ex-Stasi-Zentrale am Leipziger Matthäikirchhof unterbringen, weil Leipzig als Symbol für die friedliche Revolution '89 stehe.

Dagegen legt Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (59, FDP) sein Veto ein: "In unserer Stadt gab es die erste Großdemo, bei der die Staatsmacht zurückwich. Ich bin aus praktischen Gründen für den zentralen Standort Chemnitz - aber mit Plauener Außenstelle."

Plauen hätte für die Stasi-Akten einen guten Ort zu bieten: das frühere Brandschutzamt am Oberen Graben.

Ralf Oberdorfer: "Dort steht noch der Wasserwerfer, der am 7. Oktober gegen die Demonstranten eingesetzt wurde. Ich werde Roland Jahn schreiben, für eine Akten-Außenstelle Plauen werben."

Mit diesem Wasserwerfer der Feuerwehr ging der Staat 1989 gegen Plauener Bürger vor.
Mit diesem Wasserwerfer der Feuerwehr ging der Staat 1989 gegen Plauener Bürger vor.
7. Oktober 1989: Die erste Großdemo in Plauen brachte die DDR ins Wanken.
7. Oktober 1989: Die erste Großdemo in Plauen brachte die DDR ins Wanken.
Wohin mit den alten Stasi-Akten?
Wohin mit den alten Stasi-Akten?

Fotos: Holm Helis, Ellen Liebner, Stadtarchiv Plauen/ Ingrid Friedrich

Für 3 Tage verkauft dieser Markt in Münster Küchen super billig! Anzeige
Sondersitzung zu Tumulten bei Lucke-Vorlesungen: "Keine Parteipolitik" an Uni 57
Autozulieferer Bosch: Über 3000 Arbeiter verlieren wohl ihre Jobs 2.140
90 Mio. Euro Weihnachtsgeld? Das könnte schon bald Realität sein! 3.220 Anzeige
Missbrauchs-Serie weitet sich aus: Weiterer mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen 362
Weniger "Bravo": Teenie-Zeitschrift setzt auf Online-Präsenz 417
Hast Du Lust auf einen Job als Kundenberater? Diese Firma hat freie Stellen! 4.112 Anzeige
Mord an Jäger: Doch das ist nicht die einzige Tat des Täters 1.634
Diese heiße Promi-Tochter will jetzt selber ganz groß rauskommen 2.259
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? Anzeige
24-Jährige in ihrer Wohnung gefunden: Wurde sie getötet? 438
28-Jähriger stürzt durch Glasdach in die Tiefe: Lebensgefahr 140
Frau spielt ganze Nacht am Handy, am nächsten Morgen ist sie blind 3.550
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 2.076 Anzeige
Cyber-Angriff auf Uni! 30.000 Computer betroffen 707
Mann (26) missbraucht zwei Kinder: Trotzdem muss er nicht ins Gefängnis! 357
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.503 Anzeige
"So viele Ungläubige wie möglich töten": Iraker wandern für Jahre in den Bau 1.998
Gruppenvergewaltigung Ulm: Wurde das Mädchen (14) mit Drogen gefügig gemacht? 1.398
6 Euro statt 1,50: Brauereien wollen Pfand für Bierkästen erhöhen 1.992
Umfrage-Hoch: Stellen die Grünen bald die erste Bürgermeisterin in Hamburg? 150
Kritik an BVB-Star Sancho wächst: Schwacher Auftritt in München, dazu arrogant? 496
Horror auf Friedhof: Bestatter lassen Leiche fallen 1.951
Preisverdächtig: 14-Jährige entwickelt einfache Lösung für Toten Winkel im Auto 6.180
"Bis dann, mein Sohn": Furchtbarer Unfall entzweit eng befreundete Familien! 1.585
Streik beim NDR: Fällt die Tagesschau aus? 734
Windkraftfirma Enercon hält am Abbau von 3000 Stellen fest 98
Autofahrer überfährt kleinen Hund und haut einfach ab 658
Wolke Hegenbarth verrät: So heißt ihr Baby! 3.267
Das sollte Dein Hund in der Hundeschule dringend lernen 377
Haustier schaut beim Sex zu: Bloggerin plaudert intime Details aus 14.175
Die Wahrheit über die grausamen Geräusche im Kinderspielzeug 598
"Let's Dance": Tanzshow hat große Neuigkeiten für die Fans 1.590
Mega-Sperre für David Abraham nach Rempler gegen Christian Streich 2.819 Update
Heftiger Busunfall mit 12 Toten 7.316
Schmerzhafter Unfall: Elefant reißt sich in Zoo Rüsselspitze ab 5.340
Junge (9) kritzelt immer an Schultafel, dann will ein Restaurant ein Kunstwerk von ihm 5.966
Neue Arbeitsplätze, Ökostrom, Klimaschutz: Das steckt hinter dem Tesla-Deal! 552
Sex mit Zahnbürste: Ärztin warnt vor diesem neuen Trend 3.112
Erst jetzt? Heimliche Fotos unterm Rock sollen Straftat werden 448
Sorge um Anna Hofbauer: Fruchtblase vier Wochen zu früh geplatzt! 1.501
Ungewöhnlicher Patient: Roter Panda "Polly" muss ins CT 446
Meghan und Harry haben abgesagt: Keine fröhliche Weihnachten im Hause der Queen? 1.737
ICE entgleist und landet auf Bahnsteig: Wer war schuld? 3.828
Dramatische Verhältnisse: Blutspuren führen Polizei zu einer beinahe leblosen Hündin 1.676
Lkw-Fahrer übersieht Frau, überrollt Bein und schleift sie mit 3.891
Studentin jagt sich selbst 220 Volt durch den Körper: "'Ne doofe Idee" 1.261
Derby-Held und Türsteher: Unions Gikiewicz erhält kurioses Angebot 1.167
Olivia Jones ist stolz auf neue Heidi Klum-Show "Queen of Drags" 618
RAF Camora beendet Karriere! Letzte Tour mit Bonez MC 675
Fans in Sorge: Dieter Bohlen sagt Tournee ab 9.452