Gefahrgut-Lkw in Steinbruch umgestürzt: Tonnenweise gefährliche Substanz ausgelaufen!

Eine Gefahr für die Bevölkerung soll nicht bestehen. (Symbolbild)
Eine Gefahr für die Bevölkerung soll nicht bestehen. (Symbolbild)  © DPA

Plauen - Ein mit Gefahrgut beladener Lastwagen ist im Bereich des Steinbruchs Reimersgrün (Vogtlandkreis) wahrscheinlich aufgrund von Fahrbahnglätte umgekippt.

Dabei traten am Montagmorgen nach Angaben des Landratsamtes in Plauen etwa drei Tonnen Ammoniumnitrat und kleine Mengen weiterer Substanzen aus.

Der Hauptteil konnte gesichert und fachgerecht entsorgt werden. Dank der Arbeit von Feuerwehr und Bergungsfirma wird davon ausgegangen, dass keine Gefährdung der Bevölkerung besteht.

Auch das Risiko für die Umwelt habe wieder auf Null reduziert werden können, so die Behörde. Insgesamt waren dafür etwa 50 Spezialisten im Einsatz.

Ammoniumnitrat wird zur Herstellung von Düngemitteln und Sprengstoffen verwendet.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0