Feuerwehreinsatz in Plauen: Schuppen in Wohngebiet abgebrannt

Plauen - Am Samstagnachmittag musste die Feuerwehr in Plauen in zu einem Schuppenbrand ausrücken.

Während des Einsatzes wurde die Marienstraße kurzzeitig gesperrt.
Während des Einsatzes wurde die Marienstraße kurzzeitig gesperrt.  © Igor Pastierovic

Das Feuer war an der, in der Plauener Innenstadt gelegene Marienstraße ausgebrochen. In dem Wohngebiet stand ein heruntergekommener Geräteschuppen in Flammen. Nachbarn hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Die ausgerückten Wehren aus Plauen und Neundorf konnten das Feuer rasch löschen. Menschen wurden nach ersten Informationen nicht verletzt.

Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Marienstraße musste während des Einsatzes kurzzeitig gesperrt werden.

Die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen des Schuppenbrandes in der Marienstraße auf umliegende Wohnhäuser verhindern.
Die Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen des Schuppenbrandes in der Marienstraße auf umliegende Wohnhäuser verhindern.  © Igor Pastierovic

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0