Mehrere Schnittverletzungen: Mann bei Messerstecherei schwer verletzt

Plauen - In Plauen wurde ein Mann (30) bei einer Messerstecherei schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein bislang unbekannter Mann ist in Plauen auf einen 30-Jährigen losgegangen und hat ihm mehrere Schnittverletzungen zugefügt. (Symbolbild)
Ein bislang unbekannter Mann ist in Plauen auf einen 30-Jährigen losgegangen und hat ihm mehrere Schnittverletzungen zugefügt. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei Zwickau erst am Dienstag mitteilt, war es Sonntagabend gegen 19.25 Uhr an der Rähnisstraße zu einer blutigen Auseinandersetzung gekommen.

Ein 30 Jahre alter Mann hielt sich an der Weißen Elster in der Nähe der "Streichholzbrücke" auf. Als eine Gruppe von drei Männern an ihm vorbeilief, kam es aus bislang unbekannten Gründen zu einem Streit zwischen dem 30-Jährigen und einem der Unbekannten.

In der Folge der Auseinandersetzung erlitt der junge Mann mehrer Schnittverletzungen. "Die drei Männer flüchteten in Richtung einer nahegelegenen Tankstelle. Der Geschädigte wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht", so ein Polizeisprecher.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die die Auseinandersetzung gesehen haben oder Angaben zur Identität der Männergruppe machen können. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Zwickau unter Telefon 0375/4284480 entgegen.

Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0