Massenschlägerei auf Plauener Postplatz

Der Postplatz in Plauen.
Der Postplatz in Plauen.  © Matthias Lippmann

Plauen - Zu einer Massenschlägerei ist es am Donnerstag auf dem Postplatz gekommen.

Mindestens zehn Personen verschiedener Nationalitäten (unter anderem Syrer und Afghanen) waren gegen 17.30 Uhr in Streit geraten. Dabei wurden zwei junge Syrer (17, 18 Jahre) verletzt und mussten ambulant behandelt werden.

Außerdem wurde die öffentliche Auslage eines Blumengeschäfts in Mitleidenschaft gezogen. Denn die Beteiligten hatten  Pflanzen und Töpfe als Wurfgeschosse benutzt.

Die Schläger konnten die Flucht ergreifen, bevor die Polizei am Postplatz eintraf.

Die Polizei Plauen sucht nun nach Zeugen der Schlägerei. Wer etwas gesehen hat, kann unter Telefon 03741/140 Hinweise abgeben.

Titelfoto: Matthias Lippmann


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0