Das passiert mit Frauen, die zu wenig Sex haben

NEU

Brennender Hühner-Transport mit Schneebällen gelöscht

NEU

Diese neue Schokolade soll nicht dick machen

NEU

Fast 40 Kilo abgenommen! So sieht Willi Herren nicht mehr aus

NEU

Probleme mit Sicherheitsgurten: Ford ruft 680.000 Autos zurück 

NEU
20.358

Plauen: Rechter schlägt Frau mit Stativ bewusstlos

Plauen - Am Tag der Arbeit lieferten sich Rechtsextreme und Linke in Plauen zahlreiche gewalttätige Auseinandersetzungen. Ein Video zeigt die Brutalität der Demoteilnehmer: Ein rechter Demonstrant rammt einer Frau ein Stativ ins Gesicht und lässt sie bewusstlos zurück. Besonders peride: Die Aktion war geplant.

Der Angriff mit dem Kamerastativ ist bei Minute 0:55 zu sehen

Der Mann mit dem blauen T-Shirt und dem Rucksack folgt der Frau zunächst.
Der Mann mit dem blauen T-Shirt und dem Rucksack folgt der Frau zunächst.

Von Matthias Kernstock

Plauen - Am Tag der Arbeit lieferten sich Rechtsextreme und Linke in Plauen zahlreiche gewalttätige Auseinandersetzungen. Ein veröffentlichtes Video sorgt am Montag für Entsetzen: Ein rechter Demonstrant rammt einer Frau ein Kamerastativ ins Gesicht und lässt sie bewusstlos zurück. Besonders perfide: Der Angriff war wohl geplant.

In Sachsen ist der 1. Mai von negativen Vorfällen überschattet worden (MOPO24 berichtete). Insgesamt beteiligten sich nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) rund 18.000 Menschen an Mai-Kundgebungen im Freistaat. Die Polizei sprach in einem Tweet von einem "massiven Gewaltausbruch" in Plauen. Sowohl von Linken wie auch von Rechten habe es Angriffe gegen Polizisten gegeben, sagte ein Polizeisprecher. Sie warfen Flaschen und Steine.

Am Montag sorgt ein Video bei Twitter für Entsetzen: Darauf ist ein mutmaßlicher rechter Demoteilnehmer zu sehen, der einer jungen Frau vermutlich aus dem linken Lager gezielt mit einem Stativ ins Gesicht schlägt (Im Video oben bei Minute 0:55).

Der Mann mit Rucksack rammt der Frau das Stativ ins Gesicht und lässt sein Opfer bewusstlos liegen.
Der Mann mit Rucksack rammt der Frau das Stativ ins Gesicht und lässt sein Opfer bewusstlos liegen.

Die Frau, die von dem Angriff völlig überrascht wird, geht sofort zu Boden, als der Unbekannte ihr das Metallgestell brutal ins Gesicht rammt. Die Frau fällt regungslos zu Boden, Bekannte kümmern sich um die Bewusstlose.

Es scheint, als sei der Angriff des mutmaßlichen Neonazi geplant gewesen. In einem zweiten Video ist zu sehen, wie der Angreifer mit Fotoapparat seinem Opfer auf Schritt und Tritt folgt, ein Komplize (mit schwarzer Mütze und lila T-Shirt) beobachtet, ob Polizisten in der Nähe gerade zusehen. Als die Situation günstig erscheint, schlägt der Mann zu.

Bei Twitter sind die User fassungslos. "Der Schlag ist schnell und anatomisch sehr gezielt gewählt", schreibt ein Mann. "Da steht auch ein Bulle und tut nix", ergänzt Claudi.

Informationen zum Zustand der Frau gibt es derzeit nicht. Im Internet tauchten bereits mehrere Fotos des mutmaßlichen Angreifers auf. Demnach soll es sich um Christian M. handeln, der seit Jahren in der Naziszene aktiv ist. Er soll am Sonntag zuvor bereits eine Kamerateam des "Spiegel" angegriffen haben.

Der Polizei in Zwickau ist der Vorfall bekannt: "Wir prüfen derzeit die Identität des Mannes. Unsere Ermittlungen stehen noch ganz am Anfang", so Pressesprecher Oliver Wurdak.

Gegen Teilnehmer beider Seiten würden Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Landfriedensbruchs geführt, hieß es bei der Polizei. Fünf Polizisten sind verletzt worden. Über die Anzahl der verletzten Demonstranten gab es zunächst keine Angaben.

Laut Polizei-Bilanz nahmen an den beiden Demos in Plauen jeweils etwa 1000 Menschen teil.
Laut Polizei-Bilanz nahmen an den beiden Demos in Plauen jeweils etwa 1000 Menschen teil.

Fotos: dpa, imago, twitter.com

Raser baut heftigen Unfall, während er bei Facebook live ist

NEU

Wegen 40 Euro! 19-Jähriger erwürgt Mithäftling

NEU

Patientin sexuell missbraucht? Uniklinik-Arzt vor Gericht

NEU

670 Jobs weg: Endgültiges Aus für Kaufhaus Strauss

NEU

Eine Million sind betroffen! Hacker greifen Smartphones an

NEU

Eltern töten vierjährige Tochter mit Heroin und Ketamin

NEU

Finanzminister Söder steckt in Fahrstuhl fest!

NEU

Gestohlenes KZ-Tor aus Dachau in Norwegen wieder aufgetaucht?

NEU

"Jesus hat es befohlen" - Mann schlägt Freundin fast blind

NEU

Nach Scheidung! Mörtel macht erschreckendes Geständnis

2.721

Verfassungsschutz enttäuscht von Thüringer Linken

158

"Liebe deine Stadt": Poldi mit Liebeslied für seine Heimat

299

Thüringer soll online Waffen gegen Flüchtlinge verkauft haben

1.378

Freier bezahlt 100 Huren mit Falschgeld

1.671

Irre Eltern verheiraten ihre dreijährigen Zwillinge

999

Gefährlicher Heiratsschwindler endlich geschnappt

869

Betrunkener stoppt Noteinsatz mit Butterwurf

1.281

Tote bei schrecklichen Unwettern in Kolumbien 

250

Formel-1-Hammer: Weltmeister Rosberg tritt zurück

6.751

Ich kandidiere! Somuncu will Deutschlands erster türkischer Kanzler werden

2.244

Gisela May ist gestorben

2.797

Fußball-Revolution im DFB-Pokal: Ab sofort vierte Einwechslung 

1.260

Spinnt der? Mann macht Salto vor einfahrender U-Bahn

1.620

Sex-Lehrerin schlief mit Schüler und benotete ihn dafür

4.171

Was ist das? Tausende rosa Glibber-Kreaturen am Strand entdeckt

2.912

Prozess geht weiter: Lehrer soll Playmate gestalked haben

1.181

21 Jahre nach Hinrichtung: Mann freigesprochen

5.147

4000 Tote! Massengrab mitten in Berlin entdeckt

10.159

RB-Coach Hasenhüttl bestätigt Interesse von Arsenal

3.318

Er lieferte uns einen Megahit, doch jetzt hat er keinen Bock mehr aufs Singen

3.295

Welpe rettet Frauchen vor Vergewaltigung

3.802

Sie können nicht ohne einander: Diese beiden Stars heiraten wieder

6.619

Rentner jagt Marder mit Heißluftpistole und setzt Fassade in Brand 

1.836

Verbrennung dritten Grades! E-Zigarette explodiert in Hosentasche

2.195

Haut und Knochen nach 4 Kindern! Findet Ihr das noch schön?

4.119

Zweites Kind von Mila und Ashton ist da! Und es ist ein...

5.297

Europol warnt: IS-Terroristen planen neue Anschläge in Europa

3.427

Dieser Zettel rührt zu Tränen

8.093

Bus kommt von Straße ab und stürzt in See: 18 Tote

3.018

Mann vor Gaststätte erschossen - Schuss aus fahrendem Auto abgefeuert 

6.884

Großbrand in Raffinerie: Menschen sollen zu Hause bleiben

6.142

Gericht stellt Verfahren gegen Landesbank-Vorstände ein

720

Betrunkener wacht im Leichenhaus wieder auf

8.980