Auseinandersetzung auf Postplatz: Mann schlägt Vater und Kind

Die Polizei sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. (Bildmontage)
Die Polizei sucht Zeugen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben. (Bildmontage)  © Ellen Liebner, dpa

Plauen - Bei einer Auseinandersetzung auf dem Postplatz in Plauen hat ein Mann einen 43-Jährigen und ein Kind (8) geschlagen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilt, waren der Unbekannte und der 43-Jährige am Donnerstagnachmittag vor dem Theater-Café in Streit geraten. Dabei schlug der Täter dem Mann mit der Faust ins Gesicht.

"Im Anschluss erhielt der 8- jährige Sohn des Geschädigten ebenfalls eine Ohrfeige", so ein Polizeisprecher.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • zwischen 1,80 und 1,90 Meter groß
  • kräftige Gestalt
  • kurze blonde Haare
  • bekleidet mit einer roten Kapuzenjacke mit gelben Streifen

Später wurde gesehen, wie der Mann an der Haltestelle Capitol in eine Straßenbahn der Linie 6 einstieg. Zu dem Zeitpunkt war er mit einer grau-schwarzen Kapuzenjacke bekleidet und trug eine grün-gelb-schwarze Hose.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweisse können unter 03741/140 abgegeben werden.

Titelfoto: Ellen Liebner, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0