Barhocker gegen Kopf geschlagen: Drei Verletzte bei Schlägerei

Plauen - In der Nacht zu Sonntag ist es in Plauen zu einer heftigen Schlägerei gekommen. Eine Jugendliche und zwei Männer wurden dabei verletzt.

Die Schlägerei passierte im Malzhaus in Plauen.
Die Schlägerei passierte im Malzhaus in Plauen.  © Sven Gleisberg

Wie die Polizei mitteilt, war es im Soziokulturellen Zentrum Malzhaus zunächst zu einem Streit gekommen, der dann eskalierte.

Ein 30 Jahre alter Mann wurde von bislang unbekannten Personen angegriffen. Ihm wurde ins Gesicht getreten und er bekam einen Barhocker an den Kopf geschlagen.

"Ein 27-Jähriger wurde ebenfalls mit Schlägen und Tritten traktiert und eine 17-Jährige bekam ebenfalls einen Barhocker an den Kopf geschlagen. In der Gaststätte wurden auch Flaschen und Gläser geworfen", teilte die Polizei Zwickau am Sonntag mit.

Als die Polizei am Malzhaus eintraf waren die mutmaßlichen Täter in einer Gruppe von etwa 15 Personen aus der Gaststätte verschwunden.

Wieviele Personen direkt an der Schlägerei beteiligt waren, ist noch unklar.

Die Verletzten wurden vor Ort versorgt, zwei kamen zur Behandlung ins Krankenhaus.

Erst in der Nacht zu Samstag wurde ein junger Mann in Plauen bei einem Messerangriff schwer verletzt. Er erlitt mehrere Stichwunden am Rücken (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0