Kilometerlange Verfolgungsjagd: Betrunkener flüchtet auf A72 vor Polizei

Plauen/Treuen - Ein betrunkener Skoda-Fahrer (25) hat sich im Vogtland eine kilometerlange Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert.

Die Polizei konnte den 25-Jährigen erst nach sieben Kilometern stoppen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den 25-Jährigen erst nach sieben Kilometern stoppen. (Symbolbild)  © 123RF

Eine Polizeistreife wollte den 25-Jährigen am Sonntagabend gegen 23 Uhr auf der Dresdner Straße in Plauen kontrollieren. Der Skoda-Fahrer beachtete das "Stopp Polizei"-Signal nicht und drückte aufs Gaspedal.

Er raste in Richtung Autobahn davon und fuhr an der Anschlussstelle Plauen-Ost auf die A72 auf.

"Am Kilometer 42 konnte er nach sieben Kilometern Verfolgungsfahrt gestoppt werden", so ein Polizeisprecher am Montag.

Der Mann war zum Tatzeitpunkt betrunken und hatte rund 1,2 Promille intus.

Der Mann flüchtete über die A72 vor der Polizei. (Symbolbild)
Der Mann flüchtete über die A72 vor der Polizei. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Vogtland Nachrichten:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0