Süßes Geheimnis! Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

NEU

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.426

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

7.273

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.514

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.165
Anzeige
156.422

Betrunkene Flüchtlinge stechen 21-Jährigen nieder

Plauen - Eine brutale Schlägerei an einer Haltestelle im Ortsteil Dobenau eskalierte blutig. Zwei betrunkene Asylbewerber (21, 25) traten und stachen einen Deutschen (21) nieder. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei schließt einen Racheakt nicht aus.
Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen festnehmnen.
Die Polizei konnte die beiden Tatverdächtigen festnehmnen.

Von Bernd Rippert

Plauen – Eine brutale Schlägerei an einer Haltestelle im Ortsteil Dobenau eskalierte blutig. Zwei betrunkene Asylbewerber (21, 25) traten und stachen einen Deutschen (21) nieder. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei schließt einen Racheakt nicht aus.

In der Nacht trafen an der Straßenbahn-Haltestelle Hans-Löwel-Platz/Neundorfer Straße die beiden Somalier auf den Mann aus Plauen. Erst flogen Worte hin und her, dann die Fäuste. Die beiden Ostafrikaner schlugen und traten solange auf den Mann ein, bis er am Boden lag.

Schließlich zogen die beiden Angreifer eine Stichwaffe und verletzten den Plauener lebensgefährlich. Als sie merkten, dass Zeugen zuschauten, flüchteten die Somalier. Dank guter Zeugenhinweise konnte die Polizei die Täter zügig festnehmen.

Nähere Angaben zur Tatwaffe und der Art der Verletzungen wollte Polizeisprecherin Anett Münster (37) aus ermittlungstaktischen Gründen nicht geben.

„Ob es sich um versuchten Totschlag oder um eine Form von Körperverletzung handelte, muss die Staatsanwaltschaft entscheiden“, erklärte sie.

Die Polizei schließt nach dem Zwischenfall einen Racheakt nicht aus. Dienstag Nachmittag hatten rund zehn Deutsche zwei Somalier an der Straßenbahn-Haltestelle Postplatz überfallen, beleidigt, geschlagen und beraubt. Die Täter konnten unerkannt flüchten.

Die Polizei prüft, ob diese Fälle zusammenhängen und hofft auf weitere Zeugenhinweise an die Kripo Zwickau unter Telefon 0375/428-4480.

UPDATE: Am Sonnabend wurde Haftbefehl gegen die beiden Flüchtlinge erlassen. HIER alle Infos dazu lesen.

Foto: Härtelpress/Harry Härtel

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.017

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.470

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.146
Anzeige

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.324

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.587

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

6.134

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.104

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.799
Anzeige

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.656

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.719

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.207

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

515

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.165

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.323

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.759

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.136

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.461

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.578

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.116

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.113

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.373

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.722

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

459

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.562

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

349

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.564

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.905

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.263

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.779

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.385

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.382

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

19.199

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.020

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.797

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.845

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

10.043

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.745

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.769

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.675

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.189

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.107

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.782