Schuttrutsche begräbt Bauarbeiter unter sich

Die Röhren wurden vermutlich falsch aufgehängt.
Die Röhren wurden vermutlich falsch aufgehängt.  © Ellen Liebner

Plauen - Schwerer Arbeitsunfall Montagvormittag in Plauen. Gegen 11 Uhr brach am Haus Nummer 15 in der Nobelstraße neben dem Vogtlandmuseum eine meterhohe Schuttrutsche in sich zusammen, begrub dabei einen der Bauarbeiter (38) unter sich.

Der Mann wurde eingeklemmt und musste nach der Bergung schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Dort wird er stationär behandelt. Ein Rettungshubschrauber war ebenfalls im Einsatz.

Polizei und Bauexperten suchen jetzt nach der Ursache für den Unfall.

Möglicherweise war die Schuttrutsche entweder nicht richtig aufgehangen oder ungenügend gesichert worden.

Der Unfall ereignete sich in der Nobelstraße.
Der Unfall ereignete sich in der Nobelstraße.  © Ellen Liebner

Titelfoto: Ellen Liebner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0