Er wollte zwei Frauen helfen: Busfahrer nach Schlägen im Krankenhaus

Plauen - Zivilcourage endet im Krankenhaus: In Plauen wollte ein Busfahrer (51) zwei Frauen helfen und wurde schwer verletzt.

Der Unbekannte schlug auf den Busfahrer ein, dann stürzte dieser und wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Der Unbekannte schlug auf den Busfahrer ein, dann stürzte dieser und wurde schwer verletzt. (Symbolbild)  © DPA

Wie die Polizei Zwickau am Samstag mitteilt, wurden am Freitagabend in Plauen an der Haltestelle Leibnitzstraße zwei Frauen von einem Unbekannten belästigt. Als der 51-Jährige das sah, wollte er den Frauen zu Hilfe kommen.

Er bat den Fremden, die Frauen in Ruhe zu lassen, da schlug der Tätverdächtige auf den Busfahrer ein. Der 51-Jährige stürzte daraufhin.

Der Mann wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus.

Die Ermittlungen in dem Fall laufen.

Der 51-Jährige kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Der 51-Jährige kam ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Mehr zum Thema Chemnitz Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0