Drogenbande schmuggelt kiloweise Crystal nach Sachsen

Die Bande soll rund 40 Kilo Crystal im Wert von 2,4 Millionen Euro verkauft haben. (Symbolbild)
Die Bande soll rund 40 Kilo Crystal im Wert von 2,4 Millionen Euro verkauft haben. (Symbolbild)  © DPA

Zwickau/Plauen - Weil sie über Monate hinweg kiloweise Crystal Meth über die tschechische Grenze geschmuggelt haben sollen, sitzen fünf Männer ab Freitag auf der Anklagebank.

Die Beschuldigten im Alter zwischen 37 und 59 Jahren, drei davon Brüder, erscheinen mit insgesamt zehn Verteidigern vor dem Landgericht Zwickau.

Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, in 18 Fällen von Februar bis Dezember vergangenen Jahres rund 40 Kilogramm der synthetischen Droge im Raum Leipzig und im Vogtland verkauft zu haben. Der Verkaufswert liegt nach Angaben eines Gerichtssprechers bei etwa 2,4 Millionen Euro.

Mit Ausnahme eines Angeklagten sind die Männer mehrfach einschlägig vorbestraft.

Für den Prozess sind bis Dezember zwölf Verhandlungstage angesetzt.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0