Zwei Tote im Dachgeschoss: Mord-Anklage nach Todesfeuer!

Plauen - Das Horror-Feuer von Plauen kommt vor Gericht: Die Staatsanwaltschaft Zwickau hat einen 27-Jährigen unter anderem wegen Mord in zwei Fällen angeklagt.

Bei diesem Brand starben zwei Menschen.
Bei diesem Brand starben zwei Menschen.  © Ellen Liebner

Plauen - Das Horror-Feuer von Plauen kommt vor Gericht: Die Staatsanwaltschaft Zwickau hat einen 27-Jährigen unter anderem wegen Mord in zwei Fällen angeklagt.

Der Mann aus Dresden soll am 5. Februar 2018 in einer Dachgeschosswohnung an der Dürerstraße mit einem Feuerzeug mehrere Kleidungsstücke angezündet haben.

Hintergrund war ein Streit, Alkohol und Drogen sollen auch im Spiel gewesen sein. Bei dem Brand starben eine Frau (22) und ein Mann (25), ein Mitbewohner (24) wurde lebensgefährlich verletzt.

Der Tatverdächtige wurde drei Tage später fesgenommen, am Haus entstanden 200 000 Euro Schaden. Ein Prozess-Termin steht noch nicht fest.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0