Mercedes-Fahrer verreißt Lenkrad und rast frontal in VW Tiguan

Plößberg - Im Landkreis Tirschenreuth in Bayern ist es am Sonntagnachmittag bei Plößberg zu einem Unfall gekommen. Ein 53 Jahre alter Autofahrer kam in den Gegenverkehr, drei Menschen wurden teils schwer verletzt.

Im Landkreis Tirschenreuth ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen.
Im Landkreis Tirschenreuth ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen.  © NEWS5/Wellenhöfer

Wie NEWS5 berichtet, war der 53-Jährige um 15.45 Uhr mit seiner Mercedes A-Klasse von Plößberg in Richtung Neustadt an der Waldnaab unterwegs, als er laut Zeugen in einer Linkskurve rechts auf das Bankett kam.

Offenbar erschrak der Mann dabei dermaßen, dass er das Lenkrad verriss und seinen Wagen durch das hektische Manöver auf die Gegenfahrbahn steuerte.

Dort kam dem Mercedes ein 63-Jähriger mit einem VW Tiguan entgegen. Beide Fahrzeuge rasten in der Folge frontal ineinander.

Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde die A-Klasse von der Straße und in eine angrenzende Wiese geschleudert.

Alarmierte Rettungskräfte übernahmen vor Ort die Erstbehandlung der Unfallopfer, diese wurden anschließend in Kliniken eingeliefert. Beide Fahrer sowie eine weitere Person wurden bei dem heftigen Unfall teils schwer verletzt.

Zwei Autos sind in der Nähe von Plößberg frontal zusammengestoßen.
Zwei Autos sind in der Nähe von Plößberg frontal zusammengestoßen.  © NEWS5/Wellenhöfer
Bei dem schweren Unfall nahe Plößberg wurden drei Menschen teils schwer verletzt.
Bei dem schweren Unfall nahe Plößberg wurden drei Menschen teils schwer verletzt.  © NEWS5/Wellenhöfer

Titelfoto: NEWS5/Wellenhöfer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0