FC Bayern erteilt Pochettino Absage! Das sind die Gründe

München - Mauricio Pochettino (47) galt als einer der Top-Kandidaten für den Cheftrainer-Posten beim FC Bayern. Nun haben die Münchner dem Argentinier eine Absage erteilt, wie die Bild berichtet.

Mauricio Pochettino wird nicht Trainer beim FC Bayern.
Mauricio Pochettino wird nicht Trainer beim FC Bayern.  © Matthias Balk/dpa

Einige Namen kursieren seit der Trennung von Niko Kovac an der Säbener Straße - einer der ganz hoch im Kurs stand, war Mauricio Pochettino. Nicht zuletzt auch weil Hasan Salihamidzic ein großer Fan des Ex-Spurs-Trainers sein soll.

Nun ist die Personalie beim Rekordmeister dennoch vom Tisch. Die Münchner sollen dem Argentinier laut dem Bericht abgesagt haben.

Einer der entscheidenden Gründe für die Absage soll sein, dass Pochettino kein Deutsch spricht.

Doch auch Jupp Heynckes' Einfluss beim FC Bayern soll eine Rolle gespielt haben. Der Triple-Trainer soll einer Verpflichtung von Mauricio Pochettino kritisch gegenüber gestanden haben.

Er soll den Verbleib von Hansi Flick gefordert haben!

Jupp Heynckes hat wohl immer noch großen Einfluss beim FC Bayern.
Jupp Heynckes hat wohl immer noch großen Einfluss beim FC Bayern.  © Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0