Kind bricht leblos zusammen, aber Passanten machen lieber Selfies mit Rettungs-Heli
Top
Update
Günter Blobel: Nobelpreisträger stirbt im Alter von 81 Jahren
Top
Sachse Friedrich holt nächste Olympia-Goldmedaille
Top
Polizisten zu Notfall gerufen: Dann werden sie geschlagen und bespuckt
Neu
13.391

Gauck in Bautzen bepöbelt: Jetzt ermittelt die Polizei

Bautzen – Gegen die Pöbler von Bautzen ermittelt nun die Kriminalpolizei. Aus einer Gruppe von rund 30 Leuten war Bundespräsident Gauck beleidigt worden.
Ob die Ermittlungen später weiter geführt werden, hängt auch an Gauck selbst.
Ob die Ermittlungen später weiter geführt werden, hängt auch an Gauck selbst.

Von Torsten Hilscher

Bautzen – Gegen die Pöbler von Bautzen ermittelt nun die Kriminalpolizei. Aus einer Gruppe von rund 30 Leuten war Bundespräsident Gauck beleidigt worden.

„Es besteht Anfangsverdacht“, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Görlitz MOPO24. „Die Kollegen prüfen die strafrechtliche Relevanz der Vorfälle.“

Das war passiert: „Volksverräter, buhh!“, schallte es am Freitagnachmittag durch die Bautzner Innenstadt. Dazu Pfiffe. Auch eine Trillerpfeife ertönt. Bundespräsident Joachim Gauck (76) hatte einen kurzen Weg durch die Stadt zu Fuß zurückgelegt, als er aus einer Gruppe von etwa 30 Leuten angepöbelt wurde.

Mindestens ein Mann zeigte sogar einen Stinkefinger. Bislang ist unklar, ob die Leute aus Bautzen stammen oder aus anderen Gegenden gezielt angereist waren.

Dabei waren es ausgerechnet die hässlichen Gesichter der Stadt, die das Staatsoberhaupt erst zum Besuch in der Lausitz bewogen hatten. Zur Erinnerung. Hier brannte Ende Februar eine geplante Asylunterkunft. Einige wenige Zaungäste, die das nächtliche Schauspiel bejubelten, versauten der Stadt bundesweit den Ruf.

Und das machte Gauck in Bautzen: Er traf sich mit Bürgermeistern der Region, hörte sich ihre Sorgen und Nöte rund um das Thema Asyl an. Später gab es Gespräche mit Bürgern zum Thema. Zuvor trug er sich, wie es üblich ist bei solchen Visiten, in das Goldene Buch der Stadt ein. An seiner Seite Ministerpräsident Stanislaw Tillich (56, CDU).

Ob die Ermittlungen später weiter geführt werden, hängt auch an Gauck selbst. Er muss als unmittelbar Betroffener entscheiden.

Aus dieser Gruppe heraus soll Bundespräsident Gauck beleidigt worden sein. Auch ein Stinkefinger wurde gezeigt.
Aus dieser Gruppe heraus soll Bundespräsident Gauck beleidigt worden sein. Auch ein Stinkefinger wurde gezeigt.

Foto: Holm Helis, Fotoagentur DAVIDS

Betrunkene Obdachlose schubst Frau vor einfahrende S-Bahn
Neu
Eifersuchts-Drama wegen heißer Werbekampagne mit Kim Hnizdo?
Neu
Schock: Zug rast in Klein-Lkw und schleift diesen 20 Meter mit
Neu
Beziehungsdrama! Junger Mann sticht Ex-Freundin in Schule nieder
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.802
Anzeige
Brutale Schläge und Köder mit Nägeln und Gift: So skrupellos sind Hundehasser
Neu
Droht der absolute Super-Gau beim ersten Montagsspiel?
Neu
Was ist mit Lena los?! Fans sehr besorgt wegen dieses Fotos
Neu
Über zehn Millionen Tatort-Zuschauer! Dschungel-Nachspiel schwächelt
Neu
Champagner zum Frühstück! Was haben die Ehrlich Brothers zu feiern?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.934
Anzeige
Frau läuft über Bahngleise und zwingt ICE zur Notbremsung
Neu
Auf öffentlicher Toilette: Frau nimmt Heroin und stirbt!
Neu
"Bart ab!": Sie fordert Feuerwehrmänner auf, sich zu rasieren
Neu
Tödliches Drama: 25-Jähriger klaut Taxi und rast mit Absicht in Gegenverkehr
Neu
Erhalten Europas Soldaten bald alle die gleiche Ausrüstung?
Neu
Warum demonstrieren hier Menschen in weißen Ganzkörperanzügen?
Neu
19-Jährige entführt vier Monate altes Baby
Neu
"Das Haus wird brennen": Mieter in Angst vor Feuerteufel
Neu
Update
Schon wieder! Schaf im Streichelzoo die Kehle durchgeschnitten
Neu
Mogelpackung des Jahres? Dr. Oetker will Negativpreis nicht hinnehmen
Neu
"Unter uns"-Star Tabea Heynig (47) ist zum ersten Mal Mutter geworden
Neu
Nippel-Gate bei Olympia! Französin läuft oben ohne
4.411
Flüchtling springt aus Angst vor Abschiebung aus dem Fenster in die Tiefe
2.283
"Vogelscheuche", "Hornochse": Dschungel-Matthias disst Melanie Müller
1.550
Mann droht zu ertrinken, doch Bademeister lehnen Hilfe ab
4.563
Deutscher Tourist wegen Sex mit Minderjähriger verhaftet
2.970
Amok-Alarm! Räuber überfällt Schule und verletzt Sekretärin schwer
1.943
15-Jähriger soll in Klosterschule auf Klassenkameraden eingestochen haben
1.771
Kramp-Karrenbauer soll auf Tauber folgen
296
Krasse Beichte: Frank Plasberg saß im US-Knast
937
Riesiger Krater mitten in der Straße, doch zugeschüttet wird hier nichts
2.714
Leiche nach Brand in Kleingartenanlage gefunden
1.665
Mega-Eklat! Tatjana Gsell zofft sich bei Dschungelshow
2.346
"Bedrohungslage": Polizeieinsatz vor Neonazi-Befragung im Landtag
1.442
Update
Peugeot-Fahrer kracht bei voller Fahrt gegen Lastwagen
1.704
Ruhrgebiet-Vergewaltiger schweigen zu schweren Vorwürfen!
1.338
Eskalation im Altersheim: 96-Jähriger geht auf Mitbewohner los
967
Sechs Säuglinge sterben durch Stromausfall im Krankenhaus
2.105
Lkw kippt mitten im Berufsverkehr auf Autobahn um
1.483
Update
Katholische Bischöfe wollen keine Homosexuellen segnen!
473
Pferde gehen durch! Teenager schießen Raketen auf Reitanlage
1.477
Autofahrer flieht vor Polizei und erfasst Fußgängerin
1.472
Update
Promi-Auflauf beim NRW-Empfang auf der Berlinale
167
Skandal! Priester soll mehrere Jungen sexuell missbraucht haben
716
Nach Gewaltaufruf: AfD versteht sich als Rechtsstaatspartei
1.657
Hier wird der Suff-Fahrer vor den Haftrichter gebracht
14.764
Update
Jennifer Aniston und Justin Theroux: War ihre Hochzeit eine Lüge?
1.171
Fussball-Profis prügeln aufeinander ein: Neun Rote Karten und Spielabbruch!
2.476
Er wollte ein junges Mädchen ins Hotel locken und erlebte böse Überraschung!
5.229