Dieser Tweet von Donald Trump wird zum Hit im Netz

TOP

Mann rast mit Auto durch Fußgängerzone: Drei Tote

TOP

Video aufgetaucht! Hier greifen Nazis das Kamerateam des MDR an

TOP

"Freiheit für Europa": Petry und Le Pen treffen sich in Deutschland

TOP

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE
8.935

Pleiten, Pech und Pannen mit "Pokémon-Go"

Encinitas - Wenn ein seltenes Pokémon auf dem Smartphone Bildschirm aufblickt, kann man schon mal die Außenwelt vergessen ... Wir haben die verrücktesten Vorfälle für Euch gesammelt!

Encinitas - Wenn ein seltenes Pokémon auf dem Smartphone aufblickt, kann man schon mal die Außenwelt vergessen. Einige angehende Pokémon-Trainer lassen sich nicht mal von Absperrzäunen oder Warnschildern aufhalten und bringen sich bei ihrer Monsterjagd in Lebensgefahr. Wir haben die verrücktesten Vorfälle für Euch gesammelt!

In Schießübungen gelaufen

In Niedersachsen haben sich drei Kinder in Gefahr gebracht. Ein ziviler Wachdienst erwischte das Trio auf dem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Bergen in der Lüneburger Heide, als dort mit scharfer Munition zu Übungszwecken geschossen wurde. Die "Pokémon Go"-Spieler hatten trotz geschlossener Schranke und roter Flagge, die auf Schießübungen hinweist, das militärische Sperrgebiet betreten.

Im Gefängnis gelandet

In Trier brachte das Pokémon-Spielen einen 18-Jährigen ins Gefängnis. Er wurde per Haftbefehl gesucht. Üblicherweise achteten Gesuchte darauf, ob Polizisten in der Nähe seien, sagte ein Polizeisprecher - hier sei der Bann des Spiels wohl zu stark gewesen. Die Beamten kontrollierten den Spieler. Der junge Mann muss jetzt ein halbes Jahr absitzen.

30 Meter in die Tiefe gestürzt

Eine 30 Meter hohe Steilklippe beendete für zwei Männer die Jagd auf ein seltenes Pokémon.
Eine 30 Meter hohe Steilklippe beendete für zwei Männer die Jagd auf ein seltenes Pokémon.

Das Handy vibriert und zeigt irgendwo in der Dunkelheit des kalifornischen Surfer-Paradieses Encinitas ein Pokémon an. Zwei Männer (Anfang 20) liefen, ohne auf den Boden zu achten, in die angezeigte Richtung. Wie die LA-Times berichtet, stürzte einer der beiden 15 Meter tief und landete auf einem Plateau. Den zweiten Spieler fand die Feuerwehr im Sand. Er war fast 30 Meter die Klippen hinuntergestürzt. Beide kamen mit überraschend leichten Verletzungen davon.

Mit dem Auto an den Baum

Die "Pokémon"-Jagd am Steuer hat zu einem Autounfall im US-Staat New York geführt. Abgelenkt vom Smartphone-Spiel setzte ein Fahrer seinen Wagen gegen einen Baum, wie die Polizei der Stadt Auburn mitteilte. Der Fahrer sei leicht verletzt worden.

Gefangenes Pokémon entlarvt Fremdgänger

Pokémon und Sex. Das holte sich ein New Yorker bei seiner Ex. Doch das blieb nicht unbemerkt.
Pokémon und Sex. Das holte sich ein New Yorker bei seiner Ex. Doch das blieb nicht unbemerkt.

New York - Die Pokémon-Jagd lässt sich ja mit allerhand verbinden. Ausgiebige Spaziergänge, die Welt erkunden oder eben mal schnell die Ex-Freundin vernaschen.

Denn in deren Bett fing Evan Scribner ein seltenes Monster. Doch auch seine derzeitige Freundin ist vom Trend-Spiel angefixt und kam ihm durch die App auf die Schliche.

Wo und wann man ein Pokémon gefangen hat, wird nämlich auf dem Smartphone gespeichert. Und weil sie wissen wollte, wo ihr Freund die Rarität geschnappt hatte, schaute sie einfach schnell in dessen Handy nach.

Pech für Evan: Die Geo-Daten führten direkt zur Wohnung der Ex!

Vaporeon versetzt ganzen Central Park in Ausnahmezustand

Pokémon statt Krankenhaus! Mann sucht mit Stichverletzung weiter

Statt ins Krankenhaus zu gehen, setzte ein 22-Jähriger Amerikaner seine Pokémon-Jagd fort.
Statt ins Krankenhaus zu gehen, setzte ein 22-Jähriger Amerikaner seine Pokémon-Jagd fort.

Oregon - Michael Baker (22) aus Oregon (USA) hatte ein Ziel: Der Erste sein, der alle 151 Pokémon eingefangen hat.

Montagnacht wollte er laut stern nur Bier und Chips holen und diese Tour ganz gewitzt mit einer kleinen Jagd verbinden.

Dabei lief er einem Mann in die Arme, der anscheinend nicht ganz gleichgesinnt war.

Dieser zog ein Messer und stach Michael in die Schulter und rannte weg. Normale Reaktion: Polizei rufen, sich schnell in ärztliche Behandlung begeben.

Reaktion eines echten Pokémon-Trainers: Noch schnell ein paar seltene Fabelwesen einfangen. Erst am nächsten Morgen schaute er mal im Krankenhaus vorbei. Dort musste die Wunde mit acht Stichen genäht werden.

Fotos: imago

Kunde entdeckt und fotografiert Mäuse in deutschem Burger King

TOP

Teenie-Fotos veröffentlicht! So sah Daniela Katzenberger mit 19 Jahren aus

TOP

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE

Schauspieler Miguel Ferrer ist tot - Clooney trauert um Cousin

NEU

Spurlos verschwunden! Wurde Michaela nach Sachsen entführt?

1.941

Hanka endlich erleichtert! Nun kommt alles raus

12.947

Das macht Frauen Lust auf einen Blowjob

20.791

Dumm gelaufen! Autofahrer zeigt Vorladung statt Führerschein

3.006

Baby-Glück: Annett Louisan erwartet ihr erstes Kind

2.765

TV-Doku über Actionfilm-Dreharbeiten auf Nordumgehung

291

Letzte Reihe, Einzelplatz! So muss Ex-CDU-Steinbach sitzen

5.990

Das war's mit der Kippe danach! Rauchverbot in Tschechien

20.239

Sicherheitslücke: Raubkopierer veröffentlichen Pornos auf YouTube

13.345

Hier erzählt ein 19-Jähriger, wie er eine brutale Messerattacke überlebte

2.774

Im Auto verbrannt: Lambada-Sängerin tot aufgefunden

8.279

Beate: So traurig war die Beisetzung ihrer Mutter Irene

8.513

Informatiker warnen: Darum solltet ihr bei Selfies kein Peace-Zeichen machen

10.379

15 Millionen Euro: Mann macht fette Beute beim Juwelier

1.734

Trauriger Abschied! Bommels Ende ist gekommen

12.757

Betrunkener schläft in Hallenbad ein und zieht Kinder unter Wasser

7.003

Dieser Mann könnte seine Frau mit nur einem Kuss töten

5.396

Achtung! Produkttester-App hebt Hunderte Euro von Konto ab

3.965

Aufgepasst! So tricksen die Chefs beim Mindestlohn

5.389

Für Film, der bald in Deutschland startet: Hund wird in strömendes Wasser gedrückt

4.680

So kassiert Skandal-Redner Höcke die Schelte der Medien

5.130

Aus Angst vor Polizei: Mann verschluckt MP3-Player

2.412

Unterrichtsfrei für 230 Kinder nach Einbruch in Schule

2.205

Schattiges Plätzchen: Riesenpython verschanzt sich unter Auto

2.643

Was machen diese chinesischen Firmenmitarbeiter auf der Bühne?

3.429

So könnt Ihr euch die Rundfunk-Beiträge der letzten drei Jahre zurückholen

40.721

Beim Modeln ist Mama Ochsenknecht richtig streng

1.508

Schlimme Grippewelle: Dringender Impf-Appell

6.632

Cathy Hummels: Shitstorm für Fashion Week-Selfie mit Sarah Lombardi

5.123

Traurige Beichte: Ist Gina-Lisas Beziehung gescheitert?

6.768

Aufatmen bei RB: Keita doch fit für Frankfurt?

495

Das sind die häufigsten Todesursachen in Deutschland

6.245

Licht aus: Deshalb bleibt Paris nachts dunkel

2.778

Gruseliges Gepäck: Zerstückelte Frauenleiche in einem Koffer gefunden

4.299

Unzählige Tote: 17-stöckiges Einkaufsgebäude eingestürzt

3.858
Update

"Mein größter Flop": Mit dieser pikanten Aussage überrascht Dieter Bohlen alle

8.083

Nach Höckes Skandalrede in Dresden: Farbanschlag aufs Watzke

8.993
Update

Beängstigendes Geständnis: BKA hat islamistische Gefährder aus den Augen verloren

3.093

Sensation bei Australian Open: Djokovic fliegt in der zweiten Runde raus

1.038