Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

NEU

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

NEU

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

7.008

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

284
8.944

Pleiten, Pech und Pannen mit "Pokémon-Go"

Encinitas - Wenn ein seltenes Pokémon auf dem Smartphone Bildschirm aufblickt, kann man schon mal die Außenwelt vergessen ... Wir haben die verrücktesten Vorfälle für Euch gesammelt!

Encinitas - Wenn ein seltenes Pokémon auf dem Smartphone aufblickt, kann man schon mal die Außenwelt vergessen. Einige angehende Pokémon-Trainer lassen sich nicht mal von Absperrzäunen oder Warnschildern aufhalten und bringen sich bei ihrer Monsterjagd in Lebensgefahr. Wir haben die verrücktesten Vorfälle für Euch gesammelt!

In Schießübungen gelaufen

In Niedersachsen haben sich drei Kinder in Gefahr gebracht. Ein ziviler Wachdienst erwischte das Trio auf dem Truppenübungsplatz der Bundeswehr in Bergen in der Lüneburger Heide, als dort mit scharfer Munition zu Übungszwecken geschossen wurde. Die "Pokémon Go"-Spieler hatten trotz geschlossener Schranke und roter Flagge, die auf Schießübungen hinweist, das militärische Sperrgebiet betreten.

Im Gefängnis gelandet

In Trier brachte das Pokémon-Spielen einen 18-Jährigen ins Gefängnis. Er wurde per Haftbefehl gesucht. Üblicherweise achteten Gesuchte darauf, ob Polizisten in der Nähe seien, sagte ein Polizeisprecher - hier sei der Bann des Spiels wohl zu stark gewesen. Die Beamten kontrollierten den Spieler. Der junge Mann muss jetzt ein halbes Jahr absitzen.

30 Meter in die Tiefe gestürzt

Eine 30 Meter hohe Steilklippe beendete für zwei Männer die Jagd auf ein seltenes Pokémon.
Eine 30 Meter hohe Steilklippe beendete für zwei Männer die Jagd auf ein seltenes Pokémon.

Das Handy vibriert und zeigt irgendwo in der Dunkelheit des kalifornischen Surfer-Paradieses Encinitas ein Pokémon an. Zwei Männer (Anfang 20) liefen, ohne auf den Boden zu achten, in die angezeigte Richtung. Wie die LA-Times berichtet, stürzte einer der beiden 15 Meter tief und landete auf einem Plateau. Den zweiten Spieler fand die Feuerwehr im Sand. Er war fast 30 Meter die Klippen hinuntergestürzt. Beide kamen mit überraschend leichten Verletzungen davon.

Mit dem Auto an den Baum

Die "Pokémon"-Jagd am Steuer hat zu einem Autounfall im US-Staat New York geführt. Abgelenkt vom Smartphone-Spiel setzte ein Fahrer seinen Wagen gegen einen Baum, wie die Polizei der Stadt Auburn mitteilte. Der Fahrer sei leicht verletzt worden.

Gefangenes Pokémon entlarvt Fremdgänger

Pokémon und Sex. Das holte sich ein New Yorker bei seiner Ex. Doch das blieb nicht unbemerkt.
Pokémon und Sex. Das holte sich ein New Yorker bei seiner Ex. Doch das blieb nicht unbemerkt.

New York - Die Pokémon-Jagd lässt sich ja mit allerhand verbinden. Ausgiebige Spaziergänge, die Welt erkunden oder eben mal schnell die Ex-Freundin vernaschen.

Denn in deren Bett fing Evan Scribner ein seltenes Monster. Doch auch seine derzeitige Freundin ist vom Trend-Spiel angefixt und kam ihm durch die App auf die Schliche.

Wo und wann man ein Pokémon gefangen hat, wird nämlich auf dem Smartphone gespeichert. Und weil sie wissen wollte, wo ihr Freund die Rarität geschnappt hatte, schaute sie einfach schnell in dessen Handy nach.

Pech für Evan: Die Geo-Daten führten direkt zur Wohnung der Ex!

Vaporeon versetzt ganzen Central Park in Ausnahmezustand

Pokémon statt Krankenhaus! Mann sucht mit Stichverletzung weiter

Statt ins Krankenhaus zu gehen, setzte ein 22-Jähriger Amerikaner seine Pokémon-Jagd fort.
Statt ins Krankenhaus zu gehen, setzte ein 22-Jähriger Amerikaner seine Pokémon-Jagd fort.

Oregon - Michael Baker (22) aus Oregon (USA) hatte ein Ziel: Der Erste sein, der alle 151 Pokémon eingefangen hat.

Montagnacht wollte er laut stern nur Bier und Chips holen und diese Tour ganz gewitzt mit einer kleinen Jagd verbinden.

Dabei lief er einem Mann in die Arme, der anscheinend nicht ganz gleichgesinnt war.

Dieser zog ein Messer und stach Michael in die Schulter und rannte weg. Normale Reaktion: Polizei rufen, sich schnell in ärztliche Behandlung begeben.

Reaktion eines echten Pokémon-Trainers: Noch schnell ein paar seltene Fabelwesen einfangen. Erst am nächsten Morgen schaute er mal im Krankenhaus vorbei. Dort musste die Wunde mit acht Stichen genäht werden.

Fotos: imago

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

476

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

3.744

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.275
Anzeige

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

1.913

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.170

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.816
Anzeige

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

855

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.046

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.203
Anzeige

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

11.774

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

2.651

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.637

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.263

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.250

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.953

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

8.122

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

2.815

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.236

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.029

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.827

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

822

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.640

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.644

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

15.877

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

4.974

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

10.250

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.364

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

4.910

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

4.885

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.733

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

4.005

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

550

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.794

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

406

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

5.039

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

4.290

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.909

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.880

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

12.585

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

16.743

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

21.877

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

6.385

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

15.008