Mondfinsternis am Montagmorgen: So seht Ihr sie und so wird das Wetter! Top Update Mann verbarrikadiert sich offenbar mit Waffe: SEK stürmt Wohnung Neu Polizei veröffentlicht Video von Mega-Razzia in Berlin! Neu Gar nicht wiederzuerkennen! Welcher blonde Soap-Star zeigt sich hier in sexy Lack und Leder? Neu Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 8.210 Anzeige
2.809

Polens Super-Verkehrstunnel: Schnelle Lösungen oder Usedom versinkt im Endlos-Stau

Könnte ein Abzweig von der Ostsee-Autobahn A20 nach Usedom die Lösung sein?

Erst wird ernst: Usedom steht ein Verkehrschaos ungeahnten Ausmaß bevor, wenn Polen seinen Tunnel auf den Weg bringt. Es müssen schnell Lösungen her.

Usedom/Schwinemünde - Usedom gilt seit Jahrzehnten als Magnet vor allem für Besucher aus Berlin und den anderen ostdeutschen Bundesländern. Viele von ihnen stehen vor allem in der Hauptsaison regelmäßig auf den einzigen beiden Zufahrtstraßen B110 und B111 auf die Ostseeinsel im Stau. Nun baut Polen einen Tunnel unter der Swine und auf deutscher Seite fehlen die Ideen, das dadurch entstehende Verkehrsaufkommen aufzufangen (TAG24 berichtete). Schnelle Lösungen müssen nun her.

Vor der Peenebrücke von Wolgast auf der Insel Usedom stehen Fahrzeuge im Stau.
Vor der Peenebrücke von Wolgast auf der Insel Usedom stehen Fahrzeuge im Stau.

Zwei Brücken, einspurig pro Fahrtrichtung und vor allem im Sommer für viele Autofahrer der Urlaubskiller. Die Fahrt nach Usedom wird immer mehr zur Gedulds- und Zerreißprobe.

Der Frust ist groß. Linke und AfD haben dem Verkehrsministerium und den Regierungsfraktionen Anfang Dezember Konzeptlosigkeit bei der Lösung der Verkehrsprobleme auf der Insel Usedom vorgeworfen.

Mignon Schwenke (64), verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion, appellierte an die Landesregierung, schnell Lösungen zu finden, damit die Gemeinden auf der Insel nicht ihrem Schicksal zu überlassen werden.

Das Land dürfe die Gemeinden auf der Insel nicht alleine lassen, sondern müsse moderierend eingreifen, um Lösungen zu finden, sagte Mignon Schwenke, verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion.

Usedom besser erschließen und entlasten, aber wie?

Die Visualisierung zeigt die geplante Brücke über den Peenestrom von Wolgsst auf die Insel Usedom.
Die Visualisierung zeigt die geplante Brücke über den Peenestrom von Wolgsst auf die Insel Usedom.

Es fehlen zentrale Wege auf die Insel.

Eine neue Brücke von Wolgast nach Usedom stößt derweil auf heftige Kritik seitens von Umweltschützern. Der gigantische Brückenbau bei Wolgast für mehr als 100 Millionen Euro diene nur dem Autoverkehr und löse die Verkehrsprobleme der Insel nicht, sagte erst kürzlich BUND-Landesgeschäftsführerin Corinna Cwielag.

Die Brücke, die südlich von Wolgast über den Peenestrom führen soll, durchschneide zwei Vogelrastgebiete von internationaler Bedeutung. Dieser Eingriff sei nicht ausgleichbar, sagte Cwielag.

Im Gespräch mit dem Nordkurier brachte der Landschaftsarchitekt und Städteplaner Friedrich Reilmann aus Meiersberg bei Ueckermünde brachte indes einen "Schnellweg" von der A20 auf die Insel ins Gespräch, gerade mit Blick auf den Verkehrstunnel in Swinemünde. Damit schaffen die Polen eine attraktiverer Ost-West-Verbindung für den Schwerlastverkehr, aber gleichzeitig auch für mehr Probleme auf deutscher Seite.

Das ohnehin schon mit Autos und Lastwagen überladene Usedom würde gänzlich kollabieren. Die Folgen, gerade für den Tourismus, wären fatal.

"Schnellweg" die einzig wahre Lösung?

Ein dynamische Wegweiser mit integriertem Stausystem steht an der B111 bei Karlsburg (Mecklenburg-Vorpommern).
Ein dynamische Wegweiser mit integriertem Stausystem steht an der B111 bei Karlsburg (Mecklenburg-Vorpommern).

Reilmann ist von seiner Idee überzeugt, hält sich aber erstmal mit einem Vorstoß zurück. Er vertraut erstmal darauf, das seine Idee den nötigen Anstoß für eine Diskussion bringt.

Zudem konkretisiert der erfahrene Landschaftsarchitekt und Städteplaner einen möglichen Verlauf seines "Schnellwegs" nicht.

"Es gibt mehrere Varianten meines Vorschlags. Welche Variante die optimalste ist, muss am Ende eine Machbarkeitsstudie mit Schwerpunkten bei Umweltschutz und der Kostenanalyse zeigen", so Reilmann zur Zeitung.

Eine Brücke südlich von Wolgast hält auch Reilmann für nicht umweltverträglich und schließt sich damit den Kritikern an.

Fotos: DEGES/dpa, Stefan Sauer/dpa

Neues Gesicht bei "SOKO Leipzig": Sie ist der Ersatz für Kommissarin Olivia Fareedi Neu Suff-Fahrt mit 2,3 Promille! Betrunkener kracht mit Audi in Garage Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn Anzeige Nach TU-Absage: Professor Patzelt findet klare Worte in Richtung Universität Neu Grausamer Fund: Polizei entdeckt erfrorenen Mann Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 13.531 Anzeige Berliner Verfassungsschutz schlägt Alarm: 60 Dschihadisten zurückgekehrt! Neu Calhanoglu zurück in die Bundesliga? "Er würde gerne nach Leipzig gehen!" Neu
Kältetoter? Leiche auf Parkbank entdeckt Neu Familie entdeckt Flaschenpost am Strand: Sie stammt aus Deutschland! Neu Von 133 auf nur noch 70 Kilo: Frau sieht jetzt richtig sexy aus, doch ihre Diät ist sehr ungewöhnlich Neu
Feuer in beliebten Skigebiet: Zwei Tote und vier Schwerverletzte Neu Til Schweiger schockt bei Preisverleihung mit Zerstörungs-Beichte 1.992 Buchholz: Bei der Freundin rausgeflogen und ins Gefängnis eingezogen 118 Fortunas Funkel zu Vertrags-Posse: Vertrauen ist verloren gegangen 93 Frau sticht 13 Mal auf Freund mit Messer ein, jetzt will er sie heiraten 810 Übler Streit um Bonnie Stranges Babys: Das sagt ihr Neuer! 540 Grandioses Torfestival: Klopps Liverpool ringt Crystal Palace nieder! 589 Schnee, Eisregen und Gewitter: Wintersturm führt zu heftigem Verkehrschaos 21.543 Nach langer Reise: Migranten (13, 14) am Hauptbahnhof aufgegriffen 1.421 13-Jährige wollte zur Schule und kam nie dort an: Wo ist Luciana? 2.659 30 Jugendliche verwüsten Bahnhof und sorgen für Großeinsatz 5.541 Grusel-Bilder: 100 Feuerwehrleute kämpfen gegen meterhohe Flammen 1.692 Mutter und Sohn tot in Wohnung gefunden: Polizei tappt im Dunkeln 954 Schock für DAZN-Kunden: "Bitte nicht!" 7.090 Mann sticht Ex mit Messer nieder: Passant zeigt krasse Zivilcourage 2.047 Seit über zwei Jahren kein rosa Jogginganzug mehr: Vermisst Ilka Bessin Cindy aus Marzahn? 1.899 Trennung bei Sachsens heißester Polizistin: Sie ist wieder Single 13.573 Mann geht in Bar, erschießt 39-Jährigen und ist noch immer auf der Flucht 2.464 Panne bei Dschungelcamp! Habt Ihr sie bemerkt? 6.304 Millionen-Spritze von Facebook für die Erforschung künstlicher Intelligenz 103 Eltern verlieren ihr Kind, sechs Jahre später wird alles noch schlimmer 3.515 Autos rasen frontal ineinander: Zwei Menschen sterben 3.648 Nach Fluchtwelle: Herzschlagdetektor soll Gefängnisausbrüche verhindern 190 Verzögerung bei der Rettung von Julen, Experte: Nicht ausgeschlossen, dass er noch lebt 6.431 Beerdingungs-Drama bei Fritz Weppers Ehefrau Angela 7.551 Süße Liebeserklärung im Dschungel: GZSZ-Felix bricht in Tränen aus 488 Ältester Mann der Welt mit 113 Jahren gestorben 1.048 Nach Amputation: Hund der Geissens lebt auf 3 Beinen! 1.112 Brandstifter sieht keinen Ausweg mehr und springt vom Dach 1.871 Frau verlässt ihr Haus und wird von Elefant totgetrampelt 1.196 Chef bestraft Mitarbeiterinnen in aller Öffentlichkeit 2.503 Unbekannte dringen in Tempel ein und erschießen Mönche mit Sturmgewehren 1.784 Cottbus: "Stopp der Flüchtlingszuweisung war wichtiges Signal" 3.090 Frontalcrash: 30-Jährige stirbt noch in den Trümmern 4.037 Studenten haben Probleme mit "Aufschieberitis" 71 Brasilianer Caiuby weiterhin abgetaucht: Zukunft beim FC Augsburg "offen" 93 Betrunkener Mercedes-Fahrer baut Unfall auf A4, flüchtet und lässt schwer verletzte Familie zurück 28.674 Deutsche-Post-Chef: Jeder Job könnte bald von einer Maschine übernommen werden 4.270 75-Jähriger springt bei Brand in Altenheim aus Fenster 2.262 Update