2 Promille intus! Teenager (12) mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

Międzyrzecze - Weil ein erst zwölfjähriges Mädchen mit Symptomen einer Alkoholvergiftung in das Krankenhaus von Międzyrzecze (Polen) eingeliefert wurde, beschäftigt der Fall nun die Polizei.

In Polen wurde ein Mädchen (12) mit einer schweren Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.
In Polen wurde ein Mädchen (12) mit einer schweren Alkoholvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert.  © 123rf.com/spotmatikphoto

Laut dem polnischen Nachrichtenportal "Polsat News" wurde das Mädchen am Mittwochnachmittag in die Klinik gebracht.

Bei der anschließenden Untersuchung wurde bei ihr ein Atemalkoholwert von 1,9 Promille gemessen.

Aufgrund ihres sehr jungen Alters, gilt diese Menge an Alkohol im Blut als klassisch für eine Alkoholvergiftung.

Die Folgen können schwerwiegend sein und sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. So kann beispielsweise die Leber stark geschädigt werden.

Im Fall der Zwölfjährigen kam noch hinzu, dass sie erkältet war und schlecht Luft bekam. Da sie im Zustand des Rausches absolut keine Kontrolle über ihren Körper hatte, hätte sie auch ersticken können.

Glück im Unglück: Bereits am Donnerstag wurde der Zustand des Kindes von den Ärzten als gut bewertet.

Die Polizei in Międzyrzec bestätigte, dass sie in dem Fall ermittelt, weil sich eine noch Minderjährige so stark betrunken hatte. Der Fall wird auch an das Bezirksgericht weitergeleitet.

Titelfoto: 123rf.com/spotmatikphoto

Mehr zum Thema Polen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0