Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

NEU

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

NEU

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

NEU

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.134

Er will Verbrecher erschießen lassen

Davao - Im Wahlkampf hat er rabiates Durchgreifen gegen Kriminelle angekündigt, nach seinem Wahlsieg legt der nächste philippinische Präsident nach: Polizisten sollen Verbrecher erschießen.
Duterte gilt als Verbrechensbekämpfer,  Menschenrechtler kritisieren ihn aber heftig.
Duterte gilt als Verbrechensbekämpfer, Menschenrechtler kritisieren ihn aber heftig.

Davao - Mit gezielten Todesschüssen soll die Polizei auf den Philippinen künftig renitente Verbrecher niederstrecken. Das kündigte der frisch gewählte nächste Präsident Rodrigo Duterte (71) am Montag an.

Zudem werde er in dem von Kriminalität geplagten Land in Südostasien die 2006 abgeschaffte Todesstrafe wieder einführen.

Duterte plädierte dabei für den Strang: «Erschießen ist zu teuer, wegen der Kugeln. Hinrichtungen auf dem elektrischen Stuhl seien wegen des Stromverbrauchs ebenfalls zu teuer. «Soll ich etwa noch Geld ausgeben, wenn ich einen schlechten Menschen töte?»

«Zerstört mein Land nicht, denn ich werde Euch umbringen», sagte Duterte in Davao an die Adresse von Kriminellen. «Bei denen, die Widerstand leisten, ist mein Befehl an die Polizisten: erschießen. Habt Ihr verstanden? Erschießen, bei jedem organisierten Verbrechen.»

Weil Duterte schon im Wahlkampf rabiate Polizeimethoden propagiert hatte, warnten Menschenrechtler, er könne ein neuer Diktator werden. Trotzdem hat der 71-Jährige mit dem Versprechen, Kriminalität und Drogenhandel innerhalb von sechs Monaten zu beenden, die Wahl vor einer Woche haushoch gewonnen. Er tritt sein Amt am 30. Juni an.

Am 30. Juni tritt der 71-Jährige sein Amt an.
Am 30. Juni tritt der 71-Jährige sein Amt an.

Duterte war fast 30 Jahre lang Bürgermeister von Davao im Süden des Landes. Er hat einen Ruf als kompromissloser Verbrechensbekämpfer. Menschenrechtler werfen ihm vor, dort Todesschwadronen zu dulden, die Kleinkriminelle ermorden - mehr als 1400 seit 1998.

Duterte drohte auch den im Süden aktiven muslimischen Terroristen. Er rief sie auf, ihre Geiseln freizulassen und sich zustellen. Andernfalls müssten sie mit Konsequenzen rechnen.

Zeitgleich drohte die Terrororganisation Abu Sayyaf in einer Videobotschaft mit der Enthauptung einer zweiten kanadischen Geisel, wenn bis zum 13. Juni nicht ein Lösegeld in Millionenhöhe gezahlt sei. Sie hatte im April bereits einen unweit von Davao entführten Kanadier enthauptet.

Die Extremisten kämpfen in dem katholischen Land um Autonomie. Sie terrorisieren die Bevölkerung mit Anschlägen und finanzieren ihre Aktivitäten durch das Erpressen von Lösegeld.

In ihren Händen sind mehrere Ausländer, darunter ein Norweger und ein Niederländer.

Fotos: dpa

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

NEU

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

NEU

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

NEU

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

3.359

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

3.047

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

1.969

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

2.305

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

5.035

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

6.028

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

2.397

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

3.039

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

8.499

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

20.561

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

3.333

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.781

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.834

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.390

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.563

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.193

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

13.358

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.148

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

5.094

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

8.449

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

775

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

4.309

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

15.218

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.819

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.836

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

619

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

510

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.916

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.129

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.318

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.148

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.649

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

6.149

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.224

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.660

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

4.087