"Alarmstufe Rot": Düsseldorfer Demo gegen Dauer-Lockdown abgesagt

Düsseldorf - Eine für Sonntag geplante Demonstration der vom Dauer-Lockdown betroffenen Wirtschaftsbranchen in Düsseldorf ist von den Veranstaltern abgesagt worden.

Teilnehmer bei einer Protest-Veranstaltung zum Dauer-Lockdown im März in Hamburg. Eine für Sonntag in Düsseldorf geplante Demo gegen den Lockdown ist von den Veranstaltern abgesagt worden.
Teilnehmer bei einer Protest-Veranstaltung zum Dauer-Lockdown im März in Hamburg. Eine für Sonntag in Düsseldorf geplante Demo gegen den Lockdown ist von den Veranstaltern abgesagt worden.  © Daniel Reinhardt/dpa

Das hat eine Polizeisprecherin am Freitag auf Anfrage mitgeteilt.

Der Demonstrationszug sollte unter dem Motto "Alarmstufe: Rot" von der Rheinterrasse bis zum Landtag führen. Die Stadt hatte den Aufzug per Verfügung auf 250 Teilnehmer begrenzt und das musikalische Rahmenprogramm verboten.

Der Rahmen sei dadurch viel zu klein gewesen und man habe sich für die Absage entschieden, teilten die Veranstalter mit.

Bei mehreren vorangegangenen Demonstrationen habe man die Hygieneauflagen voll beachtet.

Die Polizei habe keinen Grund für Beanstandungen gesehen.

Titelfoto: Daniel Reinhardt/dpa

Mehr zum Thema Gesundheitspolitik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0