Er ist der neue Ober-Befehlshaber der US-Streitkräfte in Europa

Stuttgart - Die US-Streitkräfte in Europa haben einen neuen Befehlshaber.

General Christopher G. Cavoli ist der neue Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Europa.
General Christopher G. Cavoli ist der neue Oberbefehlshaber der US-Streitkräfte in Europa.  © Sven Hoppe/dpa

Mit einer festlichen Zeremonie und im Beisein von US-Verteidigungsminister Lloyd Austin hat General Christopher G. Cavoli am Freitag in Stuttgart den Befehl über das "European Command" (Eucom) von General Tod Wolters übernommen, der in Pension geht.

Cavoli wird im Sommer zudem das Oberkommando der Nato übertragen.

Der 1964 geborene Militär ist der 19. Befehlshaber in der Eucom-Geschichte. Wolters hatte den Posten seit Mai 2019 inne.

Schwangerschafts-Abbrüche in Sachsen-Anhalt: Land fehlen die Daten
Gesundheitspolitik Schwangerschafts-Abbrüche in Sachsen-Anhalt: Land fehlen die Daten

Nach Salutschüssen zum Auftakt des Kommandowechsels lobte Verteidigungsminister Austin den neuen Befehlshaber als "richtigen Führer mit der richtigen Erfahrung zur richtigen Zeit".

Der fließend Russisch, Italienisch und Französisch sprechende Cavoli sei nach seiner langen militärischen Ausbildung "herausragend vorbereitet, um die Stellung der Nato an der osteuropäischen Flanke weiter zu verstärken und dabei zu helfen, eine dem 21. Jahrhundert angemessene Sicherheitsarchitektur für Europa zu schmieden".

Der in Würzburg geborene Cavoli, Sohn einer italo-amerikanischen Army-Familie, trat 1987 in die US Army ein. Er gilt als ausgesprochener Europa- und Russlandkenner.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Sicherheitspolitik: