Clever Shuttle in vielen Städten vor dem Aus!

Berlin - Vor Krisen ist niemand gefeit. Das gilt in dem Fall auch für Clever Shuttle, den umweltfreundlichen Fahrdienst, der zur Deutschen Bahn gehört. Der Fahrdienst fällt nun wohl einem Sparkurs zum Opfer. Zahlreiche Jobs fallen deshalb offenbar weg, berichtet das Manager Magazin.

Ein Kunde bestellt das Clever-Shuttle-Fahrzeug per App.
Ein Kunde bestellt das Clever-Shuttle-Fahrzeug per App.  © Clever Shuttle Finn Fredewe

Insgesamt sollen 850 von 1100 Jobs gestrichen werden, was damit zusammenhängt, dass der Betrieb in den Städten Berlin, Dresden, Kiel und München eingestellt werden soll.

Clever Shuttle würde dann nur noch in Leipzig und Düsseldorf unterwegs sein.

Das schließt an jüngste Entwicklungen an. Aufgrund hohen Konkurrenzdrucks musste sich Clever Shuttle zuvor schon aus den Großstädten Hamburg, Frankfurt und Stuttgart zurückziehen.





Die Deutsche Bahn muss wegen der Corona-Krise ohnehin mit großen Einbußen rechnen. Eine Stellungnahme des Fahrdienstes mit Elektro-Fahrzeugen liegt bislang noch nicht vor.

Titelfoto: Clever Shuttle Finn Fredewe

Mehr zum Thema Verkehrspolitik:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0