Demo in Stuttgart: AfD protestiert gegen Corona-Maßnahmen

Stuttgart - Die Südwest-AfD will mit einer Kundgebung in Stuttgart gegen die Corona-Beschränkungen protestieren.

AfD-Landesvize Markus Frohnmaier.
AfD-Landesvize Markus Frohnmaier.  © Wolfgang Kumm/dpa

Die Demonstration werde am Sonntag, den 24. Mai, in der Stuttgarter Innenstadt stattfinden, bestätigte AfD-Landesvize Markus Frohnmaier am Freitag. 

Die Demo soll demnach um 14 Uhr beginnen, man plane mit 500 Teilnehmern, sagte Frohnmaier. Man wolle für die in der Corona-Pandemie eingeschränkten Grundrechte demonstrieren. 

Mit dem Protest der Initiative "Querdenken 711", die seit mehreren Wochen Demos gegen Corona-Beschränkungen organisiert, habe man nichts zu tun.

Landesvorsitzende Alice Weidel soll bei der Kundgebung am 24. Mai sprechen.

Zunächst hatten "Stuttgarter Zeitung" und "Stuttgarter Nachrichten" über die AfD-Pläne einer Protestkundgebung berichtet.

Titelfoto: Wolfgang Kumm/dpa

Mehr zum Thema AfD:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0