AfD Berlin: Brinker übernimmt Fraktionsvorsitz von Pazderski

Berlin - Die AfD-Fraktion im neuen Berliner Abgeordnetenhaus wird von Kristin Brinker (49) geführt.

Kristin Brinker (49) übernimmt den Fraktionsvorsitz der Berliner AfD von Georg Pazderski.
Kristin Brinker (49) übernimmt den Fraktionsvorsitz der Berliner AfD von Georg Pazderski.  © Fabian Sommer/dpa

Die 49-Jährige erhielt bei ihrer Wahl am Mittwoch zwölf Ja-Stimmen, ein Abgeordneter enthielt sich, wie ein Fraktionssprecher mitteilte.

Brinker übernimmt damit den Posten von Georg Pazderski (69), der mit seinem Versuch, in den Bundestag einzuziehen, gescheitert war.

Ronald Gläser (48) wurde zum Parlamentarischen Geschäftsführer gewählt, Karsten Woldeit (46) zum stellvertretenden Fraktionschef.

AfD will Untersuchungs-Ausschuss für Pannenflughafen BER: Darum stehen die Chancen nicht schlecht
AfD AfD will Untersuchungs-Ausschuss für Pannenflughafen BER: Darum stehen die Chancen nicht schlecht

Bei der Wahl am vergangenen Sonntag kam die AfD mit Spitzenkandidatin Brinker auf gerade mal 8,0 Prozent nach 14,2 Prozent vor fünf Jahren.

Die Zahl ihrer Abgeordneten halbierte sich nahezu.

Die Partei stellt damit weiterhin die fünftstärkste von sechs Fraktionen im Parlament.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema AfD: