AfD-Abgeordneter mit "Querdenker"-Shirt im Bundestag!

Berlin - Der AfD-Abgeordnete Karsten Hilse (55) musste am Mittwoch im Bundestag auf Anweisung von Parlamentsvizepräsidentin Claudia Roth (65, Grüne) seinen Jackettknopf schließen. 

AfD-Bundestagsabgeordneter Karsten Hilse trug während einer Rede ein "Querdenker"-Shirt.
AfD-Bundestagsabgeordneter Karsten Hilse trug während einer Rede ein "Querdenker"-Shirt.  © dpa/Bernd von Jutrczenka

Unter dem Jackett trug er während seiner Rede zum Klimawandel nämlich offensichtlich ein "Querdenker"-T-Shirt. 

"Wir haben uns darauf geeinigt, dass wir bei T-Shirts oder anderen Kleidungsstücken keine Parolen in die Kamera halten", rügte Roth den Parlamentarier, "und das gilt auch für Sie."

Die "Querdenken"-Bewegung protestiert seit Monaten gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.

Auf dem Weg von seinem Platz zum Rednerpult trug Hilse als Mund-Nasen-Schutz demonstrativ einen Schal statt der weithin üblichen Maske.

Titelfoto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Mehr zum Thema AfD:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0