OB-Wahl in Stuttgart: AfD-Politiker Malte Kaufmann will Rathauschef werden

Stuttgart - Die AfD zieht mit Malte Kaufmann in die Oberbürgermeisterwahl in der baden-württembergischen Landeshauptstadt im November.

Das Stuttgarter Rathaus. Sitzt hier künftig Malte Kaufmann?
Das Stuttgarter Rathaus. Sitzt hier künftig Malte Kaufmann?  © Marijan Murat/dpa

Wie die AfD Stuttgart am Montag mitteilte, hat der Kreisverband Stuttgart den promovierten Volkswirt aus dem Rhein-Neckar-Kreis bei der Mitgliederversammlung am Wochenende zum Kandidaten nominiert. 

Kaufmann ist Kreisrat im Rhein-Neckar-Kreis. Die Oberbürgermeisterwahl ist für 8. November geplant.

Das amtierende Stadtoberhaupt Fritz Kuhn (Grüne) hatte im Januar überraschend erklärt, nicht für eine zweite Amtszeit antreten zu wollen (TAG24 berichtete). 

Für die Grünen will nun Veronika Kienzle ins Rennen gehen, Bezirksvorsteherin in Stuttgart-Mitte.

Der Backnanger Oberbürgermeister Frank Nopper ist der Kandidat der CDU. Die FDP hat keinen eigenen Kandidaten.

Titelfoto: Montage: Marijan Murat/dpa, Facebook.de/Malte Kaufmann

Mehr zum Thema AfD:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0