Zweifel am Professoren-Titel: Strafbefehl gegen AfD-Politiker erlassen!

Neuss - Der AfD-Europaabgeordnete Gunnar Beck (55) soll wegen Titelmissbrauchs eine Geldstrafe zahlen.

Wegen Titelmissbrauchs soll der AfD-Europaabgeordnete Gunnar Beck (55) eine Geldstrafe zahlen. (Archivbild)
Wegen Titelmissbrauchs soll der AfD-Europaabgeordnete Gunnar Beck (55) eine Geldstrafe zahlen. (Archivbild)  © Sebastian Willnow/ZB/dpa

Das Amtsgericht Neuss habe einen Strafbefehl erlassen, der auf 60 Tagessätze laute, teilte am Dienstag ein Gerichtssprecher mit. Dieser sei aber noch nicht rechtskräftig. Becks Verteidiger habe Einspruch dagegen eingelegt. Das Nachrichtenportal t-online hatte berichtet.

Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hatte 2019 ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Titelmissbrauchs gegen Beck eingeleitet.

Zuvor waren Zweifel an dem Professorentitel des Politikers aufgekommen.

Beck wies die Vorwürfe zurück und erklärte, er arbeite seit vielen Jahren als Hochschullehrer in Großbritannien.

Titelfoto: Sebastian Willnow/ZB/dpa

Mehr zum Thema AfD: