Guido Heuer ist neuer Fraktionschef der CDU im Landtag von Sachsen-Anhalt

Magdeburg - Guido Heuer (55) ist neuer Fraktionschef der CDU-Landtagsfraktion in Sachsen-Anhalt.

Guido Heuer (55) konnte sich in der Wahl um die CDU-Spitze in Sachsen-Anhalt durchsetzen.
Guido Heuer (55) konnte sich in der Wahl um die CDU-Spitze in Sachsen-Anhalt durchsetzen.  © Ronny Hartmann/dpa

Der 55-jährige Landtagsabgeordnete aus dem Landkreis Börde setzte sich bei einer Neuwahl am Montag gegen den bisherigen Amtsinhaber Siegfried Borgwardt (65) durch.

Heuer erhielt 23 Stimmen, auf Borgwardt entfielen 14. Es gab zwei Enthaltungen, wie ein Sprecher der Fraktion der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Heuer war bisher finanzpolitischer Sprecher und kritisierte zuletzt mehrfach die hohen Ausgaben des Landes.

Die Neuwahl zum Fraktionsvorstand war planmäßig zur Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion im Harz vorgesehen. Borgwardt hatte das Amt des Fraktionsvorsitzenden 2016 übernommen, zuvor war er parlamentarischer Geschäftsführer. Zuletzt war in der CDU-Fraktion Kritik an der Amtsführung Borgwardts aufgekommen.

CDU-Mann greift NDR-Reporterin während Live-Schalte ins Mikro
CDU CDU-Mann greift NDR-Reporterin während Live-Schalte ins Mikro

Parlamentarischer Geschäftsführer bleibt Markus Kurze. Der 51-Jährige aus Burg erhielt 35 Ja-Stimmen, drei Abgeordnete stimmten mit Nein. Es gab eine Enthaltung. Stellvertretende Parlamentarische Geschäftsführerin bleibt Sandra Hietel-Heuer (27 Ja-Stimmen, zwölf Nein-Stimmen).

Für das Amt des Vizefraktionschefs gab es drei Bewerber. Amtsinhaber Frank Bommersbach (21 Ja-Stimmen) setzte sich gegen Anja Schneider (10) und Alexander Räuscher (6) durch.

Originalmeldung vom 29. August um 11.13 Uhr, aktualisiert um 12.05 Uhr.

Titelfoto: Ronny Hartmann/dpa

Mehr zum Thema CDU: