Auto von Linken-Mitglied abgefackelt: Ermittlungen wegen Brandstiftung!

Naumburg - In der Nacht zu Montag ist in Naumburg (Burgenlandkreis) ein Auto ausgebrannt, nachdem Flammen von einer mutmaßlich angezündeten Mülltonne auf den Wagen übergegriffen hatten. Es werde nun wegen mutmaßlicher Brandstiftung ermittelt, teilte die Polizei mit.

In Naumburg (Burgenlandkreis) soll in der Nacht zu Montag das Auto eines Linken-Mitglieds ausgebrannt sein. Es wird Brandstiftung vermutet.
In Naumburg (Burgenlandkreis) soll in der Nacht zu Montag das Auto eines Linken-Mitglieds ausgebrannt sein. Es wird Brandstiftung vermutet.  © Facebook/ffwnaumburg

Der Wagen soll einem Mitglied der Linken, das sich in der Stadt für die Integration Geflüchteter einsetzt, gehören.

Das teilte der Naumburger Ortsverband auf Facebook mit und ein Sprecher des übergeordneten Kreisverbandes bestätigte es auf Anfrage.

Der Polizei lagen zunächst keine Angaben dazu vor, jedoch stimmen die Informationen zu Tatzeit- und Ort der Beamten und der Partei überein.

Baerbocks Plagiats-Debakel: Kretschmann kritisiert grünes Krisenmanagement!
Bündnis 90/Die Grünen Baerbocks Plagiats-Debakel: Kretschmann kritisiert grünes Krisenmanagement!

Über einen möglichen politischen Hintergrund der Tat konnte die Polizei am Montagmittag noch keine Angaben machen.

"Die Aussage der Polizei vor Ort, ein Zusammenhang zwischen Brand und des Engagements von Frank Mayntz in der Flüchtlingshilfe und dem Verein Integration Naumburg e. V. wäre 'weit hergeholt', macht uns sprachlos", heißt es in einer Erklärung des Linke-Kreisverbands Burgenlandkreis.

Laut Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Naumburg seien die Einsatzkräfte gegen 2.41 Uhr wegen des Feuers alarmiert worden.

UPDATE, 18.30 Uhr: Staatsschutz ermittelt

Wie die Polizeiinspektion in Halle am Montagabend mitteilte, dauern die polizeilichen Ermittlungen zum Brand an. Da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt der polizeiliche Staatsschutz.

Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 03452241291 entgegen.

Titelfoto: Facebook/ffwnaumburg

Mehr zum Thema Die Linke: