FDP berät nach Ende der Jamaika-Sondierungen in Schleswig-Holstein

Neumünster – Nach dem Ende der Jamaika-Sondierungen kommt die schleswig-holsteinische FDP am Sonntag (11 Uhr) in Neumünster zu einem kleinen Parteitag zusammen.

Landeschef Heiner Garg (56) führt das Treffen der FDP.
Landeschef Heiner Garg (56) führt das Treffen der FDP.  © Frank Molter/dpa

Im sogenannten Landeshauptausschuss wird FDP-Landeschef Heiner Garg (56) über die Sondierungsgespräche berichten.

Am Donnerstag hatten CDU, Grüne und FDP in Kiel ihre Gespräche über eine mögliche Fortführung der Dreierkoalition beendet. Die CDU strebt nun eine Koalition mit einem Partner an.

Es ist möglich, dass die Union nach einer Vorstandssitzung am Montag eine Einladung zu einem weiteren Sondierungsgespräch an die Grünen ausspricht. Das würde bei erfolgreichen Koalitionsverhandlungen für die FDP den Gang in die Opposition bedeuten.

Die Freien Demokraten hatten als einzige Partei der Dreier-Koalition bei der Landtagswahl am 8. Mai Stimmanteile verloren.

Titelfoto: Frank Molter/dpa

Mehr zum Thema FDP: