FDP-Chef Lindner mit klarer Ansage in Richtung der Grünen!

Berlin - Die FDP will im Finale des Bundestagswahlkampfes die Grünen noch einholen. "Der Abstand zu den Grünen auf Platz drei beträgt nur noch drei Prozentpunkte", sagte Chef Christian Lindner (42) der "Bild am Sonntag".

FDP-Chef Christian Lindner (42) will sich bei der Bundestagswahl noch vor die Grünen schieben.
FDP-Chef Christian Lindner (42) will sich bei der Bundestagswahl noch vor die Grünen schieben.  © Kay Nietfeld/dpa

"Wir wollen ihn verkürzen und die Grünen einholen. Für die Gespräche über Koalitionen wäre es ein Vorteil, wenn Gelb und Grün gleichauf sind".

Das Rennen um Platz eins bezeichnete Lindner als interessant, aber "nicht entscheidend".

In den Umfragen liegt derzeit die SPD vorn.

Lindner über Olaf Scholz: "Am Ende werden 75 Prozent nicht die SPD gewählt haben"

"Vermutlich werden am Ende über 75 Prozent nicht die SPD von Herrn Scholz gewählt haben. Daraus kann man keinen eindeutigen Regierungsauftrag ableiten. Nach der Verfassung zählt ohnehin nur die Mehrheit im Bundestag", betonte Lindner.

Die FDP könnte sich in einer Ampelkoalition mit SPD und Grünen oder aber in einem Bündnis mit Union und Grünen an einer Regierung beteiligen.

Titelfoto: Kay Nietfeld/dpa

Mehr zum Thema FDP: