Thüringen-SPD unterstützt Scholz bei Kanzlerkandidatur

Erfurt - Spitzenpolitiker der SPD-Thüringen haben die Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz (62, SPD) begrüßt und ihm Unterstützung zugesagt.

Wir Olaf Scholz (62, SPD) der neue Bundeskanzler?
Wir Olaf Scholz (62, SPD) der neue Bundeskanzler?  © Kay Nietfeld/dpa

Als einer der ersten Parteigenossen meldete sich der Landesvorsitzende der SPD-Thüringen Wolfgang Tiefensee (65, SPD) zu Wort. "Ich freue mich sehr über die Nominierung von Olaf Scholz. Keine und keiner der in den anderen Parteien gehandelten Personen reicht ihm das Wasser", sagte Tiefensee am Montag.

Laut dem 65-Jährigen bringe Scholz alles mit. Dazu gehöre Führungsstärke sowie nationales und internationales Standing. Dazu stehe Scholz für eine Balance zwischen sozialer Gerechtigkeit, wirtschaftlicher Vernunft und Nachhaltigkeit für kommende Generationen, betont Tiefensee. 

"Der richtige Kanzler für diese Zeit", schrieb Georg Maier (53, SPD) bei Twitter, nachdem bekannt geworden war, dass Scholz einstimmig zum Kanzlerkandidaten nominiert worden war. 

Er freue sich sehr über die Kandidatur von Scholz, schrieb er. Mit der Wahl zum Hamburger Bürgermeister habe Scholz bereits bewiesen, dass er Wahlen gewinnen könne, meint Maier.

Scholz ist bei der Bevölkerung Umfragen zufolge der beliebteste SPD-Politiker. 

Titelfoto: Kay Nietfeld/dpa

Mehr zum Thema SPD:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0