Angela Merkel bei Eröffnungsfeier der Automesse IAA Mobility in München

München - Bundeskanzlerin Angela Merkel (67) kommt am Dienstag (14.30 Uhr) zur Eröffnung der Automobil- und Verkehrsmesse IAA Mobility nach München.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (67) besucht am Montag die IAA in München.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (67) besucht am Montag die IAA in München.  © Michael Kappeler/dpa

Nach der letzten Bundestagssitzung vor der Wahl will sie am Nachmittag zu den versammelten Automanagern sprechen und sich anschließend in einem kurzen Rundgang einen Eindruck von den neuen Elektrofahrzeugen und Technologien verschaffen.

Der Eröffnungstag steht im Zeichen des Klimaschutzes. Die Konzernchefs Herbert Diess (Volkswagen), Ola Källenius (Daimler) und Carsten Spohr (Lufthansa) werden schon vor dem Eintreffen der Kanzlerin über CO2-freie Mobilität sprechen. Klimaaktivisten haben Protestaktionen angekündigt.

Mit der offiziellen Eröffnung beginnen auch die IAA-Veranstaltungen auf mehreren Plätzen mitten in München und der Testbetrieb auf einer sogenannten Umweltspur zwischen dem Messegelände und der Stadt.

Teures Parken für schwere Autos: Boris Palmer von Ministerpräsident gelobt
Boris Palmer Teures Parken für schwere Autos: Boris Palmer von Ministerpräsident gelobt

Dort können Besucher neue Autos zum Beispiel mit Wasserstoffantrieb selbst ausprobieren.

Der Wandel von einer reinen Autoshow in Messehallen zu einer Veranstaltung in der ganzen Stadt gehört zum neuen Messekonzept, das auch 70 Fahrradhersteller, autonom fahrende Shuttlebusse der Deutschen Bahn und E-Scooter umfasst.

Titelfoto: Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Thema Angela Merkel: