Ehrenbürgerin Angela Merkel pflanzt Baum in ihrer Heimatstadt Templin

Berlin/Templin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (67, CDU) besucht ihre brandenburgische Heimatstadt Templin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (67, CDU) wird am kommenden Freitag im Templiner Bürgergarten an einer Baumpflanzung und an der Grundsteinlegung für eine Kita teilnehmen.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (67, CDU) wird am kommenden Freitag im Templiner Bürgergarten an einer Baumpflanzung und an der Grundsteinlegung für eine Kita teilnehmen.  © Markus Schreiber/Pool AP/dpa

Am Freitag der kommenden Woche werde sie im dortigen Bürgergarten an einer Baumpflanzung und an der Grundsteinlegung für eine Kita teilnehmen, kündigte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer (48) am Freitag in Berlin an.

Anlass für den Besuch sei das 750-jährige Stadtjubiläum im vergangenen Jahr.

Die Kanzlerin, die seit 2019 Ehrenbürgerin von Templin ist, hatte dort von 1957 bis 1973 ihre Kindheit und Jugend verbracht. "Die Uckermark war und ist für sie ein Stück Heimat", versicherte Demmer.

Titelfoto: Markus Schreiber/Pool AP/dpa

Mehr zum Thema Angela Merkel: