Nach Laschet-Sieg: Netz reagiert mit beißender Häme und Sarkasmus

Deutschland - Ein Blick in die sozialen Netzwerke lohnt sich vor allem immer dann, wenn hierzulande mal wieder kontroverse politische Entscheidungen getroffen wurden. Das ist nach der Kanzlerkandidaten-Kür der Union nicht anders...

Ob Armin Laschet (60) nach der Bundestagswahl im September auch noch so viel zu lachen haben wird?
Ob Armin Laschet (60) nach der Bundestagswahl im September auch noch so viel zu lachen haben wird?  © Michael Kappeler/dpa

Nachdem wir bereits einen Blick auf die Reaktionen der Politik zur Laschet-Wahl geworfen haben, ist nun auch das Internet an der Reihe.

Und das hat nach dem Sieg von CDU-Chef Armin Laschet (60) erwartungsgemäß bissig reagiert.

So twitterte etwa Entertainer und Moderator Jan Böhmermann (40): "Jetzt muss sich die Union nur noch irgendwann mal ausdenken, wofür ihr Kanzlerkandidat eigentlich politisch steht und warum man ihn wählen sollte."

Fabio De Masi (41), stellvertretender Vorsitzender der Fraktion Die Linke im Bundestag, schrieb auf Twitter: "Bei allem Respekt. Wenn Du Laschet zum Kanzlerkandidaten kürst, hast Du irgendwie schon aufgegeben! 😉"

Andere Nutzer zeigten sich nicht weniger spöttisch, etwa mit diesem Kommentar: "Ein guter Tag. Also für die Grünen und die deutsche Comedy- und Satirebranche."

Beißend sarkastisch schrieb ein weiterer User: "Jetzt wo klar ist, dass Laschet antritt, kann sich die Union ja wieder auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Korruption, miserable Pandemiepolitik und Lobbyarbeit für Autokraten."

Witzige und bissige Netz-Reaktionen nach Laschet-Sieg

Auch die bekannten TV-Satireformate "heute-show" und "extra3" mischten natürlich kräftig mit.

Ob sich der CDU-Vorstand mit seiner Abstimmung zugunsten von Armin Laschet darüber bewusst war, welche Reaktionen dies heraufbeschwören würde? Derzeit sehen die Umfragewerte für die Union jedenfalls nicht besonders gut aus. Uns erwarten spannende Wahlkampf-Monate!

Titelfoto: Michael Kappeler/dpa, Screenshots Twitter @noringerk/@janboehm/@DrWaumiau

Mehr zum Thema Armin Laschet:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0