Ramelow-Absturz in Umfrage: SPD überholt Linke, AfD stärkste Kraft in Thüringen

Erfurt - Laut einer aktuellen Insa-Umfrage hat sich die politische Stimmung in Thüringen im Vergleich zum Juli gedreht - die SPD hat beispielsweise deutlich zugelegt.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (65) und seine Partei sind in aktuellen Umfragen abgestürzt. Demnach würden nur noch 20 Prozent der Thüringer die Linken wählen.
Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (65) und seine Partei sind in aktuellen Umfragen abgestürzt. Demnach würden nur noch 20 Prozent der Thüringer die Linken wählen.  © Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Würde am Sonntag ein neuer Landtag gewählt, könnten die Sozialdemokraten im Freistaat eine Landesregierung bilden - mit den Linken und Grünen als Koalitionspartnern oder in einer Regierung mit CDU, FDP und Grünen. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Insa im Auftrag der Funke-Mediengruppe.

Demnach würden 21 Prozent der Thüringer die SPD wählen - damit hat sich die Zustimmung für die Partei im Vergleich zu einer Umfrage aus dem Juli (9 Prozent) mehr als verdoppelt.

Gleichzeitig verliert die Linke sieben Prozentpunkte und kommt in der aktuellen Umfrage nur noch auf 20 Prozent.

Lauterbach platzt wegen vollen Fußball-Stadien der Kragen: "Aktuell nicht akzeptabel!"
Karl Lauterbach Lauterbach platzt wegen vollen Fußball-Stadien der Kragen: "Aktuell nicht akzeptabel!"

Auch die CDU verliert und liegt derzeit bei 15 Prozent (Juli: 21 Prozent). Bei den Grünen und der FDP ist die Zustimmung mit 7 beziehungsweise 8 Prozent unverändert. Die AfD legt um zwei Prozentpunkte leicht zu und kommt auf 24 Prozent.

Derzeit bilden Linke, SPD und Grüne in Thüringen eine Minderheitsregierung, die bei Entscheidungen im Landtag auf mindestens vier Stimmen der Opposition angewiesen ist. Die Linke stellt mit Bodo Ramelow (65) den Ministerpräsidenten.

Im Zeitraum vom 29.9. bis 4.10. befragte das Meinungsforschungsinstitut Insa 1074 Menschen in Thüringen ab 18 Jahren. Gefragt wurde: Welche Partei würden Sie wählen, wenn kommenden Sonntag Landtagswahl in Thüringen wäre?

Titelfoto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Bodo Ramelow: