Neuer CDU-Chef: Innenminister Strobl gratuliert Friedrich Merz

Stuttgart - Der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl (61, CDU) hat dem neu gewählten CDU-Chef Friedrich Merz (66) gratuliert.

Nach der Wahl von Friedrich Merz (66, l.) versicherte Thomas Strobl (61, r.): "Als CDU Baden-Württemberg unterstützen wir unseren neuen Bundesvorsitzenden mit der ganzen Kraft des Südens."
Nach der Wahl von Friedrich Merz (66, l.) versicherte Thomas Strobl (61, r.): "Als CDU Baden-Württemberg unterstützen wir unseren neuen Bundesvorsitzenden mit der ganzen Kraft des Südens."  © Montage: Michael Kappeler/dpa, Uwe Anspach/dpa

Die CDU stehe geschlossen hinter ihrem neuen Vorsitzenden, teilte Strobl am Samstag mit. Der Stuttgarter Minister ist auch Vorsitzender der CDU im Südwesten.

Es werde nun "ein neues Kapitel in der Geschichte unserer CDU Deutschlands" aufgeschlagen, sagte Strobl laut einer Mitteilung. "Als CDU Baden-Württemberg unterstützen wir unseren neuen Bundesvorsitzenden mit der ganzen Kraft des Südens."

Bei einem digitalen Bundesparteitag hatten 915 von 983 Delegierten für den Wirtschaftspolitiker Merz gestimmt, 16 enthielten sich.

Harte Worte von Friedrich Merz: Olaf Scholz ist der respektloseste Bundeskanzler aller Zeiten!
Friedrich Merz Harte Worte von Friedrich Merz: Olaf Scholz ist der respektloseste Bundeskanzler aller Zeiten!

Die CDU errechnete daraus eine Zustimmung von 94,62 Prozent.

Die Entscheidung muss noch formal per Briefwahl bestätigt werden. Deren Ergebnis soll am 31. Januar verkündet werden.

Titelfoto: Montage: Michael Kappeler/dpa, Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Friedrich Merz: