Karl Lauterbach prophezeit: Dritte Corona-Impfung für alle wird kommen

Köln/Leverkusen - Gesundheitsexperte und SPD-Politiker Karl Lauterbach (58) erwartet mittelfristig eine notwendige dritte Corona-Impfung für alle.

Der studierte Mediziner und Politiker Karl Lauterbach (58) erwartet eine dritte notwendige Corona-Impfung.
Der studierte Mediziner und Politiker Karl Lauterbach (58) erwartet eine dritte notwendige Corona-Impfung.  © Michael Kappeler/dpa

Der studierte Mediziner und Politiker sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstag): "In Anbetracht der steigenden Fallzahlen auch bei Älteren ist eine neue Impfkampagne zur Nutzung der Booster-Impfungen in dieser Altersgruppe jetzt unbedingt nötig."

In NRW werden aktuell alle Menschen über 70 Jahren bereits informiert. Sie werden dazu aufgerufen, sich eine dritte Corona-Impfung verabreichen zu lassen.

Lauterbach erwartet, dass eine dritte Impfdosis als Auffrischung mittelfristig ohne Einschränkungen für alle angeboten werden dürfte.

Wie die CDU ohne Merkel: Droht den Südwest-Grünen ohne Kretschmann der Absturz?
Winfried Kretschmann Wie die CDU ohne Merkel: Droht den Südwest-Grünen ohne Kretschmann der Absturz?

"Darauf wird es wahrscheinlich hinauslaufen", sagte er am Dienstag im TV-Sender Phoenix. Infektionen ließen sich nicht dauerhaft mit zwei Impfungen verhindern.

Es gebe zudem Menschen, die eine auch leichter verlaufene Infektion vermeiden wollen.

Corona-Fälle in Deutschland häufen sich wieder

Im Moment gebe es in vielen ärmeren Ländern aber zu wenig Impfstoff - sodass die reicheren ihre Bevölkerungen vorerst nicht generell dreimal durchimpfen sollten.

In Deutschland setzt sich der schon fast zwei Wochen anhaltende Anstieg neuer Corona-Fälle fort.

Bundesweit liegt die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen laut RKI nun bei 113,0 - nach 110,1 am Vortag und 75,1 vor einer Woche.

Titelfoto: Michael Kappeler/dpa

Mehr zum Thema Karl Lauterbach: