Jetzt hat es auch Markus Söder getroffen: "Da war ich schon etwas überrascht"

München - Zu seiner großen Verwunderung hat auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (54) Gutscheine für vom Bund finanzierte FFP2-Masken erhalten.

Auch Ministerpräsident Markus Söder (54) hat wohl vom Bund Gutscheine für FFP2-Masken bekommen.
Auch Ministerpräsident Markus Söder (54) hat wohl vom Bund Gutscheine für FFP2-Masken bekommen.  © Peter Kneffel/dpa

"Da war ich schon etwas überrascht", sagte der CSU-Chef am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur in München.

Warum er sie erhalten habe, könne er nicht sagen. Der 54-Jährige betonte aber, dass er die Gutscheine nicht einlösen, sondern zurückgeben werde.

Zum Schutz vor dem Coronavirus bekommen rund 34 Millionen Bürger über das Bundesprogramm Gutscheine für zwölf FFP2-Masken, die in der Apotheke eingelöst werden können.

Die Bundesregierung hat dies als Schutz für Menschen mit besonders hohem Risiko beschlossen - dazu zählen Über-60-Jährige und Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen.

Nachdem nun der Versand der Coupons begonnen hat, wunderten sich aber viele Empfänger darüber, dass auch sie solche Gutscheine in ihrem Briefkasten mit einem Begleitschreiben finden.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema Markus Söder:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0