Howdy, Markus: Söder erhält Einladung in die USA durch Generalkonsul

München - Der neue US-Generalkonsul in München, Timothy Liston, hat den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (54, CSU) in die USA eingeladen.

Bayerns Landesvater Markus Söder (54) hat eine Einladung in die Vereinigten Staaten von Amerika erhalten.
Bayerns Landesvater Markus Söder (54) hat eine Einladung in die Vereinigten Staaten von Amerika erhalten.  © Daniel Karmann/dpa

"Ich hoffe, dass wir Markus Söder bald in den USA begrüßen können", sagte Liston in einem Interview der "Passauer Neuen Presse".

"Ich glaube, wenn Corona nicht gewesen wäre, wäre er auch schon in den USA gewesen." Söder sei "herzlich willkommen".

Von 8. November an könne zudem jeder wieder in die USA reisen, sagte der Diplomat.

Mode-Influencer Joe Laschet sieht Kanzler-Pleite seines Vaters als Befreiung
Armin Laschet Mode-Influencer Joe Laschet sieht Kanzler-Pleite seines Vaters als Befreiung

Es werde aus München einen Wiederaufnahme-Flug geben - mit der Lufthansa nach Miami.

Liston hatte sein Amt Ende Juli angetreten. Er ist samt Familie mit seiner bayerischen Ehefrau nach München gezogen.

Vorfahren Listons stammen nach seinen Angaben aus der Region des Kaiserstuhls in Baden-Württemberg. Er ist seit 2002 im Auswärtigen Dienst der USA.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Markus Söder: