Olaf Scholz von Stasi-Agenten bespitzelt: "Ist nicht schön, aber so ist es eben"

Berlin - Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) wusste vor der Veröffentlichung von Auszügen aus den Stasi-Akten über ihn, dass er von dem DDR-Geheimdienst bespitzelt wurde.

Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) wurde als Juso-Politiker von der DDR-Staatssicherheit ausspioniert.
Bundeskanzler Olaf Scholz (63, SPD) wurde als Juso-Politiker von der DDR-Staatssicherheit ausspioniert.  © Andreas Gora/DDP Pool/dpa

"Natürlich kenne ich die Tatsache, dass ich auch bespitzelt worden bin", sagte er am Donnerstag in Berlin. "Ist nicht schön, aber so ist es eben."

Das Bundesarchiv hatte zuvor einen Bild-Bericht bestätigt, nach dem die Staatssicherheit jahrelang Informationen über Scholz gesammelt hat, als dieser in den 1980er Jahren Juso-Politiker war.

Die Akten beziehen sich laut Bild sowohl auf Reisen von Scholz in die DDR als auch auf Bespitzelung des Politikers in Hamburg.

Titelfoto: Andreas Gora/DDP Pool/dpa

Mehr zum Thema Olaf Scholz: