Kretschmanns Brennstoffzellenfabrik: So haben die Bürger entschieden

Weilheim an Teck - Der Weg für den Bau einer Brennstoffzellen-Fabrik in Weilheim an der Teck (Kreis Esslingen) ist frei!

Johannes Züfle (v.l.n.r.), Bürgermeister von Weilheim, Winfried Kretschmann (73, Grüne) und Matthias Jurytko, CEO von Cellcentric, gehen am 12. April zu einer Ortsbesichtigung in Weilheim.
Johannes Züfle (v.l.n.r.), Bürgermeister von Weilheim, Winfried Kretschmann (73, Grüne) und Matthias Jurytko, CEO von Cellcentric, gehen am 12. April zu einer Ortsbesichtigung in Weilheim.  © Bernd Weissbrod/dpa

Am Sonntag stimmten bei einem Bürgerentscheid 70,07 Prozent für die Ausweisung des entsprechenden Gewerbegebiets, wie die Kommune auf ihrer Internetseite mitteilte.

29,93 Prozent stimmten dem vorläufigen Ergebnis zufolge dagegen. Die Wahlbeteiligung habe bei 60,7 Prozent gelegen.

Für die neue Fabrik hatte sich Ministerpräsident Winfried Kretschmann (73, Grüne) besonders eingesetzt.

Kretschmann besorgt über "dramatischen Prozess der Entkirchlichung"
Winfried Kretschmann Kretschmann besorgt über "dramatischen Prozess der Entkirchlichung"

Cellcentric, ein Gemeinschaftsunternehmen von Daimler Truck und Volvo, will das Werk errichten und dort nach eigenen Angaben alternative Antriebe für schwere Lastwagen entwickeln.

Bei dem Bürgerentscheid waren von den 10.300 Einwohnern rund 8100 wahlberechtigt. Die Bevölkerung entschied sich nun dafür, die circa 30 Hektar große Gewerbefläche "Rosenloh" erschließen zu lassen und für lokale Unternehmen sowie für Unternehmen mit klimarelevanten Technologien zur Verfügung zu stellen.

Die Gemeinde erhofft sich von der Ansiedlung weitere Entwicklungschancen. Umweltschützer kritisierten den Flächenverbrauch und die ihrer Ansicht nach zu großzügige Planung des Gebiets.

Die geplante Brennstoffzellen-Fabrik soll in dem Gewerbegebiet auf einem 15 Hektar großen Gelände entstehen. Grünen-Fraktionschef Andreas Schwarz, in dessen Wahlkreis die Gemeinde liegt, sprach von "einer richtungsweisenden Entscheidung" der Bürger.

Zuletzt aktualisiert: 20.10 Uhr

Titelfoto: Bernd Weissbrod/dpa

Mehr zum Thema Winfried Kretschmann: