Spitzenkandidat der AfD sieht keine Möglichkeit für Koalitionen

Freiburg - Der AfD-Spitzenkandidat zur Landtagswahl in Baden-Württemberg, Bernd Gögel (66), kann sich keine Koalition der AfD mit einer anderen Partei vorstellen.

Bernd Gögel (66), Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg und Spitzenkandidat für die Landtagswahl.
Bernd Gögel (66), Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg und Spitzenkandidat für die Landtagswahl.  © Sebastian Gollnow/dpa

"Aktuell sehe ich in dem Parteienspektrum niemanden", sagte Gögel der Badischen Zeitung, den Badischen Neusten Nachrichten und der Südwest Presse.

Es könne aber "durchaus auch sein, dass neue Kräfte entstehen, mit denen wir koalieren können".

Aktuell sei die AfD "prozentual zu schwach, um Dinge umsetzen zu können". Er hoffe, dass das wachse. "Es liegt an uns selber."

Die Partei müsse sich professionalisieren, dann könne sie in der nächsten Legislatur auch bei "anderen konservativen Kräften" Vertrauen finden.

Wenn es bei den anderen Parteien dann noch Konservative gebe, sagte Gögel.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Landtagswahl Baden-Württemberg 2021: