Eisenmann zu schlechten Umfragewerten: "Wir sind da entspannt"

Stuttgart - CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann (56) macht sich wenige Wochen vor der Landtagswahl nach eigenen Angaben keine Sorgen wegen der mäßigen Umfragewerte ihrer Partei und ihrer Person.

CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann (56) bei einem Interview. Die Umfragewerte für sie und ihre Partei sind mäßig.
CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann (56) bei einem Interview. Die Umfragewerte für sie und ihre Partei sind mäßig.  © DPA / Sebastian Gollnow

"Umfragen sind Momentaufnahmen, und in diesen unsicheren Zeiten kann man nichts vorhersagen", sagte Eisenmann, die auch Kultusministerin ist, der Stuttgarter Zeitung und den Stuttgarter Nachrichten (Mittwoch).

"Wir sind da entspannt. Die Stimmung in Partei und Fraktion ist sehr gut, wir sind motiviert."

Rund 60 Prozent der Wählerinnen und Wähler wüssten noch gar nicht, wie sie sich entscheiden werden. "Das ist alles sehr wechselhaft."


Wie etwa das Politbarometer der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF vergangene Woche ergab, sind 70 Prozent der Wahlberechtigten für den Grünen-Politiker Winfried Kretschmann als Regierungschef und nur 13 Prozent für Eisenmann.

Titelfoto: DPA / Sebastian Gollnow

Mehr zum Thema Landtagswahl Baden-Württemberg 2021: