Fridays for Future dreht aufwendiges Mars-Video mit bissiger Botschaft

Deutschland/USA - Die Landung des Nasa-Rovers "Perseverance" auf dem Mars hat weltweit für Aufsehen gesorgt. Nun haben sich auch die Umweltaktivisten von Fridays for Future zur Sache geäußert.

Mit einem satirischen Sci-Fi-Video will Fridays for Future wachrütteln.
Mit einem satirischen Sci-Fi-Video will Fridays for Future wachrütteln.  © Screenshot Instagram @fridaysforfutureusa

Der rote Planet - unsere Zukunft, mit der wir neu anfangen können? Eine neue Welt voller neuer Möglichkeiten?

Ein aufwendig produziertes Mars-Video von Fridays for Future und Greta Thunberg preist den Planeten als Hoffnungsträger der Menschheit an.

Schnell wird jedoch klar, dass das Ganze ironisch gemeint ist.

Denn der Clip, der wie ein Werbe-Video aus dem Fernsehen daherkommt, führt den Konsumwahn der Menschheit endgültig ad absurdum.

Zum bissigen Unterton des Videos passt auch der nebenstehende Text, in dem die Aktivisten erklären, dass es höchstens ein Prozent der Menschheit auf den Mars schaffen würde.

"Trotz der Investition von 2,7 Milliarden Dollar wird sich für die meisten von uns nichts ändern. Die anderen 99 Prozent werden auf unserem sterbenden Planeten zurückbleiben", so Fridays for Future. "Mangelnde Klimaschutzmaßnahmen werden die Weißen und Reichen weiterhin privilegieren. Die Blockade, mit der wir konfrontiert sind, betrifft nicht Finanzen und Ressourcen, sondern mangelnde Gerechtigkeit, mangelnde Repräsentation und Überschneidungen von Unterdrückungssystemen."

"Wir müssen sofortige Klimaschutzmaßnahmen fordern", heißt es weiter. "Wir müssen Kohlenstoffsteuern, bedeutende Investitionen in die globale grüne Revolution, einen sozialen und politischen Wandel hin zu einer grünen Wirtschaft und einer gerechten Gesellschaft fordern."

Ob das satirische Sci-Fi-Video in der Lage ist, mehr politische Verantwortliche wachzurütteln, darf indes bezweifelt werden. Auf Instagram erhielt der ironische Clip jedoch viel Zuspruch.

Titelfoto: Screenshot Instagram @fridaysforfutureusa

Mehr zum Thema Fridays for Future:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0