Er hat es wieder getan: Fußball-Star erneut wegen Masturbation verhaftet!

Angers (Frankreich) - Der 22-jährige Fußballer Farid El Melali steht derzeit weniger wegen seiner Tore in den Medien, als wegen seiner sexuellen Probleme.

Farid El Melali (22) spielt momentan bei SCO Angers.
Farid El Melali (22) spielt momentan bei SCO Angers.  © imago images/PanoramIC

Anfang Mai wurde El Melali verhaftet, weil er sich in der Öffentlichkeit selbst befriedigte. Er stand laut der französischen Tageszeitung "Ouest-France" im Innenhof seines Wohnhauses und spielte an seinem Geschlechtsteil herum, als plötzlich eine Frau den Hof betrat (TAG24 berichtete).

Die junge Dame erschrak und floh. Nicht aber, ohne die Polizei zu alarmieren. Beamte nahmen den Profi-Kicker deshalb noch am selben Abend fest.

Bei der Vernehmung kam heraus, dass es nicht das erste Mal war, dass Farid El Melali in aller Öffentlichkeit masturbierte.

Der Bezirksstaatsanwalt sagte der Zeitung nämlich, dass die junge Frau bereits wenige Wochen zuvor eine Anzeige erstattete. Sie beobachtete den Fußballer vom Fenster aus, wie er an derselben Stelle masturbierte. Jedoch erkannte sie ihn da nicht. 

Die Anzeige ging erst gegen Unbekannt und El Melali stand nicht im Fokus der Ermittlungen. Doch in der polizeilichen Anhörung gestand er auch diese Tat.

Neuer Fall schockt Frankreich

Jetzt wurde El Melali ein zweites Mal verhaftet. Wieder klickten die Handschellen, weil er außerhalb seiner Wohnung seinen privaten Dingen nachging.

"Ouest-France" berichtete, dass der 22-Jährige bereits im April zweimal vor dem Fenster einer weiteren Frau stand und masturbierte.

Das 25-jährige Opfer dieses sexuellen Zwischenfalls erkannte den Fußballer in einem Zeitungsbericht von seinem Gerichtsprozess wegen der ersten Taten und brachte die Vorfälle sofort zur Anzeige.

Nun muss er sich am 25. August erneut vor Gericht verantworten. Der Prozess wurde auf beide Fälle ausgedehnt.

Seine Anwältin erklärte bereits: "Er entschuldigt sich aufrichtig bei den Frauen, die er durch unangemessene Einstellungen möglicherweise verärgert hat."

Fünf Tore in zwei Jahren geschossen

Der aus Algerien stammende Stürmer Farid El Melali ist seit 2018 bei dem französischen Erstligisten SCO Angers und erzielte bislang fünf Tore.

Im Mai wurde sein Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2023 verlängert.

Titelfoto: imago images/PanoramIC

Mehr zum Thema Frankreich:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0