Waldstädte und explosive Bäume: Österreich spottet über Trump-Aussage

Österreich - Leben die Österreicher in Waldstädten und in der Nähe von explosiven Bäumen? Ja, wenn es nach Donald Trump (74) geht. Der US-Präsident ließ kürzlich eine weitere merkwürdige Aussage vom Stapel. Im Netz wird seither darüber diskutiert.

Trumps (74) neueste Äußerungen über Waldstädte und explosive Bäume lieferten im Netz Anlass zu Spott und Häme.
Trumps (74) neueste Äußerungen über Waldstädte und explosive Bäume lieferten im Netz Anlass zu Spott und Häme.  © Evan Vucci/AP/dpa, Leonid Tit/123RF

In einem Interview mit dem US-Fernsehsender "Fox News" sagte Trump: "Auf der ganzen Welt gibt es Wälder, aber es gibt keine Brände wie in Kalifornien. In Europa haben sie Städte in den Wäldern. Schauen Sie sich diese Länder wie etwa Österreich an. Sie leben im Wald, sie nennen es "Waldstädte", so der Präsident.

Und weiter: "Da gibt es so viele, und sie haben keine solchen Brände. Und das, obwohl sie viel explosivere Bäume haben. Sie haben Bäume, die viel leichter Feuer fangen."

Auf Twitter und in anderen Netzwerken waren die seltsamen Aussagen von Trump natürlich ein gefundenes Fressen für die User.

So wurden insbesondere auf dem Kurznachrichtendienst zahlreiche Bilder vom angeblichen Waldleben in Österreich geteilt, während sich auf Instagram bissige Kommentare finden.

"Hab immer Angst, dass der nächste Baum, an dem ich vorbeigehe, explodieren wird", schreibt ein Nutzer. "Meine Bäume sind jetzt schon des Öfteren explodiert. Ist anstrengend, immer wieder ein neues Baumhaus in der Waldstadt zu bauen", ergänzt der Nächste.

Einige der Tweets, die sich über Trumps Österreich-Äußerungen lustig machen

Ob Donald Trump mittlerweile auf seine kuriosen Aussagen aufmerksam gemacht wurde, ist unklar. Dank ihm hatte die österreichische Netzgemeinde allerdings durchaus ihren Spaß.

Titelfoto: Evan Vucci/AP/dpa, Leonid Tit/123RF

Mehr zum Thema Donald Trump: